Warum die Email in keiner wirksamen Content Marketing-Strategie fehlen darf

Mit Email-Marketing zu mehr Kunden

Email Envelope With At Web Symbol

Auch wenn Facebook, Xing, LinkedIn & Co. längst etablierte Kommunikationskanäle sind und gerade im Content Marketing eine wichtige Rolle spielen, um seine Zielgruppe mit nützlichem Inhalt zu erreichen, wird auch die gute alte Email immer noch gern und viel genutzt. Denn sie bietet eine kostengünstige Möglichkeit, Leads zu generieren, z.B. in Form von ↘Newsletter-Abonnenten. Indem Sie die Zustimmung zum Emailversand erhalten, gibt Ihnen der Visitor einen direkten Zugang zu seinen Daten, wie Name und Emailadresse. Und diesen Zugang sowie das so erhaltene Vertrauen können Sie dann für weitere
„Veredelungsschritte“ verwenden.

Die Email, deren „Tod“ schon lange prophezeit wurde, ist also immer noch ein wichtiges Instrument zur Kundenbindung. Und deshalb sollte sie auch bei keiner
Content Marketing-Strategie fehlen. Dass betont auch Damian Borichevsky und zeigt uns gleichzeitig, wie man sie effektiv und effizient integriert. Lesen Sie also diesen Artikel, um Tipps für Ihr eigenes Tun zu erhalten und so Ihren Erfolg zu steigern.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren