Warum Sie bereits bei Ihrer Content-Planung von "klein" zu "groß" denken sollten und nicht umgekehrt

“Mobile first” gilt besonders im Content Marketing

mobile first

Wissen Sie, auf welchem Endgerät Ihre Inhalte am meisten gelesen werden? Der Trend geht bereits seit einiger Zeit weg von Desktop, hin zu den vielen Smartphones und Tablets aller Art. Und wenn das auch für Ihre Zielgruppe gilt (hierbei sollten Sie das Konzept der Buyer Personas verwenden), dann ist es unerlässlich, diese Entwicklung in Ihre Content-Planung miteinzubeziehen.

Natürlich gehört es heute zum Standard, dass die eigene Website auch auf allen mobilen Devices optimal angezeigt wird. Doch neben den durchaus wichtigen technischen Aspekten ist auch ein verändertes Nutzungsverhalten zu berücksichtigen, nämlich die Frage: Wie lesen Ihre Nutzer mobil?

Und deshalb muss auch im Content Marketing gelten: mobile first! Was man genau darunter versteht und wie Sie diesen Trend wirksam in Ihre Strategie einbauen können, zeigt uns glücklicherweise Jeff Hinkle in seinem ausführlichen und verständlichen Artikel.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren