Wie Sie mit Trello Ihre Content-Produktion effektiv und effizient organisieren und so Ihren Erfolg im Content Marketing erhöhen

So managen Sie Ihren Content

Wie viel Content produzieren Sie täglich? Und wie sieht Ihre Strategie zum effektivem Promoten aus? Fest steht: ↘Ohne klare Content-Strategie ist kein erfolgreiches Content Marketing möglich, wie auch ↘Klaus Eck von d.Tales betont. Denn nur wenn Sie genau planen, wann welcher Inhalt erstellt und entsprechend über die Social Media-Kanäle verbreitet wird, haben Sie eine gute Chance,…


Wie Sie mit Aristoteles' rhethorischen Dreiklang aus Ethos, Pathos und Logos Ihre Inhalte im Content Marketing optimieren und so mehr Kunden gewinnen können

So erstellen Sie Content, der überzeugt!

Rhetorik war im antiken Griechenland eine hochangesehene Disziplin, denn die Frage, wie man durch Sprache das Publikum für seine Ansichten gewinnt, beschäftigte viele große Gelehrte der damaligen Zeit. Man wollte mit seinen Inhalten überzeugen und entwickelte dazu verschiedene Taktiken. Vieles, was damals zusammengetragen wurde, ist auch heute noch aktuell, denn das Ziel ist immer noch dasselbe:…


Sujan Patel erklärt, wie Sie aufhören akribisch perfekten Content zu verfassen und anfangen Inhalt zu produzieren, den Ihre Kunden lieben werden

Guter Content ist nicht perfektionistisch

Sind Sie ein Perfektionist? Das Ziel, jede Aufgabe möglichst zu 150 Prozent zu erfüllen, ist bei vielen weitverbreitet. Das Manko: Neben Nerven kostet es zusätzlich viel Zeit. Und dabei ist es selten unbedingt nötig, zumindest nicht wenn es um die Erstellung von Inhalten geht. Natürlich benötigen Sie für Ihr Content Marketing qualitativ hochwertigen Content. Aber…


Perfektionismus im Content Marketing kann nicht nur anstrengend, sondern auch zermürbend sein.

Für Sie kuratiert und übersetzt: Ann Rockley erklärt, wie Sie Ihre Content-Produktion von Grund auf systematisieren können und sollten

Was ist Intelligenter Content?

“Content is king” ist das allumfassende Credo im Content Marketing. Es bedeutet, dass die Planung, Erstellung und Verbreitung von Inhalten, die für die Zielgruppen relevant sind, im Zentrum der Strategie steht. Damit einher gehen eine Vielzahl an Aufgaben: Wie findet man die richtigen Themen, welche Formate sind erforderlich und auf welchen Kanälen sind die Inhalte…


Wie Sie Ihr erstes Whitepaper für B2B Content Marketing verfassen und worauf Sie achten sollten, erklärt Ihnen Phil Vallender im folgenden Text

In 8 Schritten zu Ihrem ersten Whitepaper

Bilder, Grafiken und Videos sind viel “gehypte” Content-Formate. Doch auch abseits dieser dieser visuellen Inhalte gibt es immer noch geschriebenen Content, der insbesondere für die Leadgenerierung geeignet ist. Wie zum Beispiel Whitepapers. Mit diesen können Sie Ihre ganze Expertise und Kompetenz präsentieren und dafür eine “Bezahlung” verlangen: In Form Email-Adressen für Ihren Newsletter. Und damit…


Olga Kolodynska erklärt, welche Zitate Sie als Inspiration für die eigene Gestaltung von Inhalten nutzen sollten

5 Zitate für eine wirksamere Content-Strategie

Täglich stehen Sie vor der Herausforderung “frischen” und natürlich hilfreichen Content zu erstellen. Nur so schaffen Sie es, Ihre ↘Zielgruppe auf sich aufmerksam zu machen und ↘Traffic auf Ihrer Website zu erzeugen. Dort können Sie diesen dann weiterveredeln, um im Ergebnis mehr zahlende Kunden zu erhalten. Soweit in der Theorie, die Praxis ist nicht immer…


Tony Messer zeigt, welche Arbeitsschritte Sie durch entsprechende Automatisierungs-Tools beschleunigen können und so wertvolle Zeit sparen

3 Tipps für zeitsparendes Content Marketing

Es gibt einige Arbeitsschritte in einer ↘Content Marketing-Strategie, die man sich vereinfachen kann. Und zwar, indem Sie entsprechende Tools in Ihren Workflow einbauen. Der große Vorteil: Sie optimieren Ihr Zeit-und ebenso Projektmanagement, wodurch Sie Ressourcen für andere Aufgaben schaffen. ↘Tony Messer auf entrepreneur.com führt freundlicherweise gleich 3 Aufgabenbereiche an, die Sie ein Stück weit “automatisieren”…


Steve Cartwright zeigt, welche Gründe zu 100 Prozent zum Scheitern jeder Content-Strategie führen

10 typische Fehler in einer Content-Strategie

Inhalte, die auf die Bedürfnisse und Erwartungen der Zielgruppe abgestimmt sind, bilden die Basis, um Reichweite für den definierten Marketing-Funnel zu erzeugen. Doch immer wieder wird mit dem Content, in den häufig viel Zeit und “Herzblut” fließt, nicht die geplanten Ergebnisse erzielt. Welche Gründe das haben, zeigt ↘Steve Cartwright auf website-designs.com. Er zählt 10 typische Fehler…


Annie Pilon nennt 10 Techniken, wie Sie Ihre Inhalte noch effektiver erstellen und distribuieren können

10 Tipps für ideales Content Marketing von KMUs

Die Entwicklung und Umsetzung einer eigenen ↘Content Marketing-Strategie erfordert Zeit und Ressourcen. Beides sind Mittel, die häufig gerade in kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) knapp bemessen sind. Dennoch lohnt es sich für KMUs, Content Marketing zu betreiben. Denn große Werbebudgets, wie es im “klassischen” Marketing der Fall ist, sind für einen Erfolg nicht notwendig. Sie…


Was Sie für 2017 über Visualisierungen im Allgemeinen und für Social Media im Speziellen wissen müssen

15 Tipps für besseren visuellen Content

Dass Bilder, Infografiken, Videos & Co. in keiner ↘Content-Strategie fehlen sollten (solange die Zielgruppe damit optimal angesprochen wird), ist bekannt. Aber wie stark beeinflusst visueller Inhalt das Verhalten der Nutzer auf den Social Media-Kanälen und welche Vorteile können dadurch erzielt werden? Antworten auf diese Fragen gibt es auf ↘visualistan.com. Und was eignet sich besser bei…


Wie Sie mit Tipps und Tools den Prozess der Content-Erstellung straffen und so den Erfolg Ihrer Content Marketing-Strategie ausbauen können

In 5 Schritten zu effektiverer und effizienterer Content-Produktion

Ohne Content geht es im ↘Content Marketing nicht, denn er bildet die Basis, um letztlich einmalige Visitors zu zahlenden Kunden zu veredeln. Dazu muss der Inhalt natürlich auf die Zielgruppe ausgerichtet sein, das heißt, auf deren Bedürfnisse und Fragestellungen eine Antwort geben (hier kann das Konzept der ↘“Buyer Personas” helfen). Je spitzer, also spezifischer, die anvisierte…