Eric Gordon zeigt, mit welchen Online-Anwendungen Sie im Content Marketing Ihr knappes Zeitbudget optimal einsetzen können

6 Marketing-Tools für besseres Zeitmanagement

Zu Ihrer To-Do-Liste kommen täglich neue Projekte hinzu, Ihr Zeitbudget bleibt hingegen gleich. Das hat zur Folge, dass Sie Ihre sowieso schon knapp bemessene Zeit zwischen immer mehr Aufgaben aufteilen müssen. Und das bedeutet, das Stresslevel steigt.

Glücklicherweise kennt Eric Gordon, Gastautor auf eggmarketingpr.com, eine Lösung für diese Herausforderung. Dazu führt er insgesamt 6 Marketing-Tools auf, mit denen Sie Ihr Zeitmanagement optimieren können. Natürlich befinden sich in der Liste sicherlich einige “Helferlein”, die Ihnen bereits bekannt sind. Trotzdem lohnt sich ein Blick in Eriks Aufzählung, allein deshalb, um Anregungen zu erhalten, in welchen Bereichen sich mit Tools Zeit sparen lässt:

Tool 1: BuzzSumo

Zeitersparnis, weil: Sie mit wenigen Klicks Anregungen für neue Inhalte finden

Ideen für neue Inhalte zu generieren, die Ihre Nutzer interessieren, erfordert Zeit. Einen schnellen Überblick, welche Themen momentan in den sozialen Medien das meiste Interesse erzeugen, gibt Ihnen BuzzSumo. Bereits die kostenlose Variante bietet die Möglichkeit, nach Schlagworten (also Themen, die für Sie wichtig sind) zu suchen und so schnell entsprechenden Content zu erhalten. Damit sind Sie in der Lage, relevante Ideen zu identifizieren, und dazu eigene Inhalte zu erstellen.

Tool 2: Hemingway Editor

Zeitersparnis, weil: Sie Ihre englischen Texte schnell automatisch korrigieren können

Die Richtigkeit Ihrer Texte ist ein wichtiger Faktor, wenn Sie bei Ihren Nutzern als kompetent und professionell wahrgenommen werden wollen. Sobald Sie also einen Artikel fertig gestellt haben, können Sie diesen entweder von einem Kollegen Korrektur lesen lassen (was wiederum aufwendig ist und Zeit kostet). Oder Sie nutzen die Hemingway App. Mit diesem Tool können Sie schnell selbst Ihre Beiträge auf Rechtschreibung, Grammatik, aber auch Lesbarkeit und Verständlichkeit prüfen. Allerdings ist der Editor nur als englische Version verfügbar.

Für deutsche Texte eignet sich die Textanalyse von PR-Gateway.

Tool 3: Contently

Zeitersparnis, weil: Sie Ihre Inhalte zentral planen und gleichzeitig im Team bearbeiten können

Contently ist eine Software, mit der Sie Ihre gesamte Content-Erstellung zentral steuern und planen können. Jedes Teammitglied ist in der Lage, den Inhalt, den Sie auf die Plattform hochladen (Cloud-Lösung), zu bearbeiten – auch parallel zueinander. Mit Hilfe eines Kalenders ist es zudem möglich, Themen systematisch festzulegen, und dadurch Aufgaben zu delegieren. Contently ist damit eine Anwendung, mit der Sie auch Ihr Projektmanagement optimieren können.

Tool 4: Outbrain

Zeitersparnis, weil: Sie Ihren Content zentral im Netz verbreiten können

Gute Inhalte sind nur die “halbe Miete” für erfolgreiches Content Marketing. Noch fast wichtiger ist es, die Inhalte zu verbreiten und zwar möglichst zielgenau. Dabei kann Sie das Netzwerk Outbrain unterstützen: Sie stellen Ihren Artikel dort ein und die Plattform spielt diesen im geeigneten thematischen Umfeld aus. Sie müssen also nicht selbst nach passenden Kanälen suchen.

Tool 5: HubSpot

Zeitersparnis, weil: Sie alle Arbeitsschritte innerhalb einer Content Marketing-Strategie in einem System verwalten und koordinieren können

Eine “Allrounder”-Lösung, mit denen Sie alle Bausteine einer Content Marketing-Strategie abdecken, bietet HubSpot. Sie können mit dem System sowohl die Erstellung Ihrer Inhalte organisieren, als auch die Verbreitung und insbesondere das Tracking.

Tool 6: Curata

Zeitersparnis, weil: Sie Inhalte schnell und einfach kuratieren können

Eine sehr zeitsparende Methode innerhalb der Content-Produktion, besteht darin, Inhalte zu kuratieren. Das bedeutet: Sie “sammeln” Content von anderen verlässlichen Quellen aus Ihrer Branche und bieten diese auf Ihrer Website an (natürlich immer unter der Nennung der ursprünglichen Quelle).

Empfehlung: Eine kompakte Anleitung, wie Sie richtig kuratieren, finden Sie jetzt hier!

Sie erstellen also keinen eigenen Content. Statt jedoch das Netz selbst nach guten Informationen zu  durchsuchen, hilft Ihnen das Tool Curata: Sie geben Themen ein, die für Sie relevant sind, und das Tool liefert Ihnen täglich Inhalte dazu. Dann wählen Sie die Websites aus, welche für Sie wichtig sind, und anhand dieser Auswahl passt Curata die Ergebnisse immer weiter an. Es handelt sich nämlich um ein “lernendes System”.