Wie Sie einen Beitrag richtig schreiben, der für Ihre Zielgruppe einen hohen Nutzwert hat und so zum "Traffic-Motor" werden kann

7 Schritte zum perfekten “HowTo”-Artikel

Help

“Help not Hype” ist der allseits bekannte Leitsatz von Jay Baer, der erfolgreiches Content Marketing bestimmt und gleichzeitig den Hauptunterschied zu klassischen Werbebotschaften darstellt. Für die Content-Erstellung bedeutet das: Sie müssen die Probleme und Nöte, die Ihre Zielgruppe umtreiben (wozu Ihnen das Konzept der Buyer Personas hilft) erkennen und entsprechend Lösungen bieten.

So entsteht also Nutzwert für den User. Und noch größer wird dieser, wenn es sich um einen sogenannten “HowTo-Artikel” handelt. Also um eine genaue Anleitung, wie Sie beim Lösen einer bestimmten Schwierigkeit Schritt für Schritt vorgehen sollten.

Damit Sie mit diesem Format auch tatsächlich Erfolg haben, sollten Sie jedoch einiges beachten. Was dies ist und wie Sie am besten vorgehen, erklärt uns Armando Roggio in seinem lohnenswerten Beitrag – natürlich im HowTo-Stil:

  1. Identifizieren Sie ein Problem oder eine Schwierigkeit Ihrer Nutzer
  2. Verfassen Sie eine Überschrift für Ihren Artikel
  3. Führen Sie Ihre Anleitung selbst durch
  4. Gliedern Sie Ihren Artikel in sinnvolle Abschnitte (die verschiedenen Schritte der Vorgehensweise)
  5. Beschreiben Sie jeden einzelnen Schritt
  6. Schreiben Sie Ihre Einleitung
  7. Überprüfen und korrigieren Sie Ihren Text
Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren