Mit welchen Methoden Sie Ihre Content-Produktion und Distribution noch effektiver machen können

7 Tipps für Ihre Content-Strategie

Zwar haben Sie eine eigene Content-Strategie bereits entwickelt, doch die Umsetzung ist eine tägliche Herausforderung. Gleichzeitig werden erste Ergebnisse erwartet und auch langfristig soll der Erfolg selbstverständlich sichtbar sein (und bleiben).

Glücklicherweise weißt das Team auf wpbloggertips.com Lösungen, wie Sie eine erfolgreiche Implementierung und natürlich auch gute Ergebnisse erzielen. Dafür finden Sie in dem Blog-Post 7 Tipps, mit denen Sie folglich eine noch effektivere Content-Strategie auf- und ausbauen:

Tipp 1: Kennen Sie Ihre Kennzahlen!

Eine erfolgreiche Content-Strategie bedeutet nicht nur, regelmäßig hochwertige Inhalte erscheinen und auf verschiedenen Kanälen verbreiten zu lassen. Sie müssen ebenso wissen, wie sich die Performance Ihres Contents entwickelt: Welcher Blog-Post generiert beispielsweise den meisten Traffic? Welcher Content erzeugt viele Leads? Solche Analysen sind elementar um frühzeitig erkennen zu können, wo Handlungsbedarf besteht und welche Themen noch erweitert werden sollten.

Tipp 2: Was erwarten Ihre Nutzer?

Der analytische Überblick darf Sie jedoch nicht davon ablenken, auf die Bedürfnisse Ihrer Kunden zu achten. Erst wenn Sie Inhalte und auch entsprechende Formate anbieten, die Ihre Zielgruppe präferiert, erhöhen Sie die Wahrscheinlichkeit auf mehr Traffic. Aufschluss über Themen und bevorzugte Content-Formen gibt Ihnen eine entsprechende Zielgruppen-Recherche, z,B. in Form der Buyer Personas

Tipp 3: Setzen Sie Social Media ein!

Sicherlich ist Ihre Website der Haupt-Vertriebskanal für Ihre Inhalte, richtig? Kein Wunder, schließlich wollen Sie mehr Visitors gewinnen. Allerdings können Sie Ihre eigene Reichweite, also Owned Media, noch vergrößern, indem Sie ebenso Social Media einsetzen. Je nachdem, welche der sozialen Netzwerke für Ihre Nutzer relevant sind, sollten Sie hier demnach mit einem Account und natürlich guten Inhalten präsent sein. Dadurch schaffen Sie mehr Bekanntheit und treffen somit User, die Sie ansonsten nicht erreicht hätten.

Tipp 4: Werden Sie Gastautor!

Eine weitere Möglichkeit, größere Teile Ihrer Zielgruppe anzusprechen besteht darin, als Gastautor aufzutreten. So teilen Sie Ihr Wissen auf anderen, in der Branche relevanten Blogs, und positionieren sich gleichzeitig als Experte (Stichwort Influencer). Sie bauen also neben Ihrer Reichweite ebenso Ihre Kompetenz und Glaubwürdigkeit aus, was wiederum Ihr Markenimage sowie das Kundenvertrauen stärkt. Beides sind wesentliche Faktoren, um letztlich langfristige Kundenbeziehungen zu entwickeln.

Tipp 5: Posten Sie auch zu aktuellen Themen!

Für eine hohe Suchmaschinen-Sichtbarkeit und stetigem Traffic ist Evergreen-Content unerlässlich. Dennoch kann es sinnvoll sein, auch Inhalte mit News-Charakter  zu veröffentlichen. So etablieren Sie sich als verlässliche Quelle, bei der die Nutzer aller notwendigen und aktuellen Informationen erhalten, ohne selbst im Netz suchen zu müssen. Zudem können sich solche Themen unter Umständen zu Evergreen-Inhalten entwickeln.

Tipp 6: Passen Sie Ihren Aufwand an Wachstum an!

Der vorletzte Rat auf wpbloggertips.com lautetWenn sich Ihr Unternehmen vergrößert oder stetig größere Erfolge erzielt, sollten Sie auch Ihre Content-Strategie daran anpassen. Das bedeutet: Investieren Sie in neue Software oder Plattformen, wodurch Sie Ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter ausbauen. Daneben sollten Sie natürlich ebenso sämtliche Grafiken und Informationen auf Ihrer Website aktualisieren.

Tipp 7: Greifen Sie gegebenenfalls auf Experten zurück!

Bereits zu Anfang jeder Content Marketing-Strategie ist zu entscheiden: Soll das notwendige Know-How intern aufgebaut oder an eine Agentur vergeben werden? Doch selbst im Umsetzungsprozess selbst kann diese Frage immer wieder entstehen, da für den Erfolg viele Experten in verschiedenen Bereichen notwendig sind. Aus diesem Grund sollte man regelmäßig evaluieren, ob auf manchen Gebieten externe Dienstleister sinnvoll wären.