Mit welchen "Helferlein" Sie Ihren Content unterstützen können, um so Ihre Conversion-Rate zu erhöhen

8 Tools für effektiveren Content

Idee Content Marketing

Content ist kein Selbstzweck, auch wenn er dazu dient, dem Nutzer hilfreiche Informationen für dessen Fragen zu liefern. Doch hinter jedem Content-Stück steht ein Ziel, das Sie erreichen wollen, wie z.B. Sichtbarkeit, Traffic, Engagement oder Conversions. Das ist schließlich die Voraussetzung dafür, am Ende mit Content Marketing Geld zu verdienen-

Ihre Inhalte sind demnach der Treiber, um User in Ihren Marketing-Funnel zu lenken und dort von Stufe zu Stufe weiterzuentwickeln (Stichwort „Veredelungslift“). Wie Sie das noch effektiver schaffen als bisher, verrät Gloria Kopp auf curatti.com. Sie zählt insgesamt 12 Tools auf, mit deren Einsatz Sie Ihren Content noch wirksamer machen und so letztlich Ihre Conversion-Rates steigern:

Tool 1: Tweak YourBiz

Bei Blog-Posts ist vor allem die Headline das entscheidende Kriterien, damit Nutzer auf den Link klicken – oder auch nicht. Je mehr sich der User mit Ihrem Titel angesprochen fühlt, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihr Beitrag Interesse weckt. Für eine wirkungsvolle Überschrift hilft Ihnen Tweak YourBiz. Indem Sie ein Stichwort eingeben, erhalten Sie mehrere Vorschläge für passende und „engaging“ Headlines.

Tool 2: Blog Title Idea Generator

Wenn Sie gerade unter einer Art „Schreibblockade“ leiden, dann kann der Inbound Now Blog Title Idea Generator helfen. Mit dieser Anwendung sind Sie in der Lage, unterschiedliche Ideen zu generieren. Und oft entsteht aus einer Idee bereits die nächste, sodass Sie schnell eine Mind Map mit vielen neuen Themen bekommen.

Tool 3: Hubspot’s Blog Topic Generator

In die gleiche Richtung wie Tool 2 wendet sich der Hubspot’s Blog Topic Generator. Auch hier können Sie einfach durch die Eingabe einiger Keywords Ideen für neuen Content erzeugen.

Tool 4: Schreiben & Prüfen

Selbst bei der größten Sorgfalt ist es immer gut, wenn der eigene Text noch einmal geprüft wird. Das bezieht sich einerseits auf Grammatik und Rechtschreibung, andererseits ebenso auf die Konsistenz des Inhalts sowie die Lesbarkeit und Verständlichkeit. Außerdem ist es sinnvoll, gerade langfristig gültigen Content (Stichwort Evergreen!) regelmäßig zu überarbeiten und dabei ebenfalls bestimmte Apps einzusetzen. Einige Tools, die dabei helfen, sind:

  • Essay Writer (Allround-Prüfung durch Experten, kostenpflichtig)
  • UKwritings (umfangreiche Prüfung durch „echte“ Personen, kostenpflichtig)
  • Hemingway App (schnelle webbasierte Grammatik- und Rechtschreibprüfung, kostenlos)
  • Assignement Writer (Grammatik, Rechtschreibung und Hilfe bei der Erstellung von passenden Social Media-Posts, kostenpflichtig)
  • Writefull (Gerade für regelmäßige Überarbeitung geeignet, kostenpflichtig)

Tool 5: WeVideo

Natürlich wissen Sie, welchen Stellenwert Videos bei den Nutzern einnehmen, insbesondere auf Social Media. Nun ist nicht jeder Content Marketer zwangsläufig auch ein professioneller Videoproduzent. Doch mit WeVideo sind Sie in der Lage, Ihren Blog und Social Media-Aufritt mit qualitativen und spannenden Clips aufzuwerten und so das Engagement Ihrer User zu erhöhen.

Tool 6: PicResize

Ähnlich wie Videos sind auch Bilder ein wesentliches Element, mit dem Sie die Aufmerksamkeit Ihrer Nutzer auf sich ziehen können. Und auch hier gibt es „Helferlein“, mit denen Sie Ihre Bilder anpassen und gestalten können, ohne Grafik-Kenntnisse besitzen zu müssen. Eines davon ist PicResize.

Tool 7: PiktoChart

In Bezug auf visuellen Content spielen auch Infografiken eine wichtige Rolle. In diesem Format können Sie vor allem komplexe Zusammenhänge oder auch wichtige Informationen bildlich, vereinfacht und damit verständlich darstellen. Statt eines teuren Design-Programms liefert Ihnen PiktoChart zahlreiche Vorlagen sowie Schriften, Icons, Farben und Designs, sodass Sie einfach Ihre eigene Infografik erstellen können.

Tool 8: Start A Fire

Wenn es darum geht, die eigene Reichweite, also Owned Media, zu erhöhen, dann ist das Tool Start A Fire gefragt. Mit diesem System können Sie Links an ein größeres Publikum ausspielen und erhalten somit mehr Traffic für Ihren Marketing-Funnel.

Glorias Liste zeigt, an welchen Stellen Sie Ihre Content Marketing-Strategie noch verbessern können und so Zeit sowie Geld sparen.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren