Worauf es in diesem Jahr bei der Produktion und Gestaltung von visuellen Inhalten ankommt

9 Trendaussagen zu visuellem Content 2017

visueller Content

Inhalte sind das Kernstück jeder Content Marketing-Strategie. Ohne guten, sprich hilfreichen, auf die Zielgruppe passgenauen Content erzeugen Sie weder
Traffic noch Leads oder gar zusätzlich zahlende Kunden.

Und natürlich wissen Sie, dass es Content gibt, der besser performt als anderer. Zum Beispiel erzeugt ein Beitrag mit Grafiken und Bildern mehr Engagement bei Ihren Nutzern, als eine reine “Bleiwüste”. Selbst dann, wenn die inhaltliche Qualität in beiden Fällen gleich ist. Folglich spielt für Ihren Erfolg ebenfalls eine wichtige Rolle, wie Sie Ihre Inhalte darstellen. Und der visuelle Faktor ist dabei ausschlaggebend.

Welche Bedeutung visueller Content auch 2017 im Content Marketing einnimmt, worauf der größte Fokus gelegt und welche Formate vorangetrieben werden, beantwortet freundlicherweise Nadya Khoja auf venngage.com. Sie liefert uns eine ausführliche und sehr übersichtliche Infografik, in der sie 9 der wichtigsten Ergebnisse einer Studie zu diesem Thema präsentiert.

Trend 1

Seit 2015 legen immer mehr Unternehmen Ihren Fokus auf die Erstellung von visuellen Inhalten.

Trend 2

Obwohl Bewegbild als sehr wichtiges Format genannt wird, nutzt die Mehrheit der Firmen regelmäßig Bilder und Infografiken für ihre Blog-Posts.

Trend 3

Auch wenn es darum geht, Engagement zu erzeugen, stellt der Großteil der befragten Unternehmen klar: Grafiken, z.B. Infografiken, rufen die höchsten Interaktionsraten auf.

Trend 4

Die Erstellung von visuellen Elementen erfordert häufig viel Zeit. Allerdings geben über 70% der Firmen an, weniger als 5 Stunden pro Woche für die Gestaltung aufzuwenden.

Trend 5

Bei der Produktion von Bilder, Grafiken & Co. greifen die Firmen entweder auf Online-Tools wie Venngage oder auf einen In-house-Designer zurück.

Trend 6

Als größte Herausforderung wird genannt, regelmäßig nützlichen und “engaging” visuellen Inhalt bieten zu können.

Trend 7

Über 60% der Unternehmen haben die Gestaltung von visuellem Content in ihre Strategie für 2017 aufgenommen und halten es für absolut notwendig.

Trend 8

Knapp 57% haben im vergangenen Jahr zwischen 10 und 20 Prozent Ihres Marketingbudgets für visuelle Inhalte ausgegeben.

Trend 9

Für 2017 will die Mehrheit der befragten Firmen weiterhin gleich viel oder auch mehr in die Produktion von visuellem Content investieren.

Nutzen Sie jetzt die lohnenswerte Grafik, um Ihre Wettbewerbsfähigkeit weiter zu erhöhen und zugleich leichter neue Website-Besucher, Leads und selbstverständlich Käufer mit visuellen Inhalten zu generieren:
“Visual

This infographic was made with the graphic design tool Venngage.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren