Warum und wie Sie User-Generated Content in Ihre Content Marketing-Strategie einbauen sollten

Content-Produktion mit Hilfe Ihrer Zielgruppe

User Generated Content 2

Die Frage nach dem “richtigen” Inhalt beschäftigt viele Content Marketer täglich. Es sollte sich um relevante, nützliche und am besten noch unterhaltende Informationen handeln. Nur so erhöht sich die Chance, im  täglichen Content-Strom aufzufallen und die eigene Zielgruppe zu begeistern.

Das ist schließlich die Voraussetzung, damit Traffic entsteht und so der “Veredelungslift” Fahrt aufnehmen kann. Aber all die oben genannten Aspekte zur Content-Produktion, stellen den betreffenden Marketer oftmals vor eine nicht einfach zu lösende Aufgabe.

Glücklicherweise zeigt uns Alok Chowdhury, wie man diesen Prozess beschleunigen kann. Sein Stichwort lautet: User-Generated Content. Dieser bietet nicht nur die Möglichkeit, Ideen aus der Community direkt aufzunehmen und damit gleichzeitig einfacher deren Aufmerksamkeit für sich zu gewinnen, sondern es zahlt ebenso auf die Glaubwürdigkeit der Marke ein. Und dank Earned Media, erhält man noch zusätzliche (kostenlose) Reichweite.

Wie Sie also User-Generated Content auch für Ihre Content Marketing-Strategie nutzen können, erklärt Alok in seinem sehr lohnenswerten und praxisnahen Artikel.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren