Welche Fragen Sie unbedingt stellen müssen, wenn Sie damit beginnen, Ihre Content-Strategie zu entwickeln

Mit 6 Fragen in 20 Minuten zu einer ersten Content-Strategie

Timers collection

Content Marketing lebt von den richtigen Fragen und der sauberen Analyse. Bevor Sie also loslegen und damit beginnen, Content zu produzieren, sollten Sie sich überlegen, welche Strategie Sie mit Ihrem Content eigentlich verfolgen wollen. Tun Sie das nicht, laufen Sie Gefahr, viel Zeit und Geld (ja, Geld!) in Inhalte zu investieren, die Ihrem Geschäft nicht helfen werden.

Es gibt daher eine Reihe einfacher Fragen, die Sie unbedingt vorher klären sollten. Die gute Nachricht: In einem ersten Schritt können Sie das in zwanzig Minuten tun. Sie benötigen nicht mehr als Stift und Papier. Es handelt sich um naheliegende, aber keineswegs triviale Fragen. Wie tickt Ihre Zielgruppe? Welche Themen sind
relevant? Welche Form sollte der Content haben?

Kat Robinson hat sich dankenswerterweise die Mühe gemacht, diese sechs relevanten Fragen einmal zu notieren und jeweils zu erklären, worum es geht. Nutzen Sie daher die Chance und versuchen Sie selbst einmal, eine erste Content-Strategie für Ihr Unternehmen zu skizzieren:

Frage 1

Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihrem produzierten Content?

Frage 2

Auf welche Stufe Ihres Marketing-Funnels soll jeder einzelne Beitrag, Video, Infografik, etc. einzahlen?

Frage 3

Was sind die Herausforderungen Ihrer Zielgruppe und wie gestaltet sich deren Informationsverhalten?
(Stichwort Buyer Personas!)

Frage 4

Welche Content-Formate (Bild, Text, Video, etc.) bevorzugen Ihre User?

Frage 5

Wo wollen Sie Ihren Inhalt verbreiten, wer ist zuständig dafür und wie oft wollen Sie neue Informationen regelmäßig liefern?

Frage 6

Wie wollen Sie Ihren Erfolg im Content Marketing messen und was sind die für Sie relevanten KPIs?

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren