Organische Google Sichtbarkeit / Visibility

In Google sichtbar zu sein heißt, dass eine Website zu allen für sie wichtigen Suchbegriffen in der organischen Trefferliste einer Suchmaschine mindestens auf Seite 3 vom Nutzer gefunden wird. Ziel ist es, so von möglichst vielen Usern wahrgenommen zu werden und eine große Reichweite zu erzeugen.

"Organisch" oder "generisch" umfasst alle Suchergebnisse, die nicht als Anzeige gekennzeichnet erscheinen. Zur Veranschaulichung dient folgender Screenshot. Die rot-markierten Felder sind Anzeigen, also gekaufte Reichweite. Die gelben umrandeten Ergebnisse zeigen die organischen Treffer.

[caption id="9259" align="aligncenter" width="495"]SERPs Die Search Engine Result Page zum Keyword "Native Advertising" zeigt bezahlte Reichweite in Form von Anzeigen (rotmarkiert) und organischen Treffer (gelbmarkiert), also "kostenlose" Reichweite.[/caption]

Gibt ein Nutzer zum Beispiel das Stichwort "Fitnessstudio" ein, dann erhält er eine Reihe von Suchergebnissen zu seiner Anfrage. Wenn Sie nun Besitzer eines Fitnessstudios sind, ist Ihr Ziel, zu diesem Begriff unter den ersten organischen Treffern zu landen.

Ihre Position innerhalb der generischen Google-Suchergebnisse, den sogenannten Search Engine Result Pages (SERP), ist abhängig von den Suchbegriffen, die Sie mit Ihren Inhalten besetzen. Zu je mehr dieser Stichworte, also Keywords, Sie folglich in der Suchmaschine weit oben ranken, desto besser sind Sie für Ihre Nutzer auffindbar.

Dadurch wiederum steigt die Chance, diese Nutzer als Website-Besucher zu gewinnen und so auf Ihren Inhalt zu lenken. Sichtbarkeit oder Visibility ist somit die Voraussetzung, Bekanntheit und Traffic zu erzeugen.

Nach einigen Definitionen gilt man im Netz als "sichtbar", wenn Sie mindestens auf der dritten Google-Suchergebnis-Seite vertreten sind. Der User recherchiert sehr selten weiter als bis zu Seite 3, umgekehrt ausgedrückt: Jenseits von Seite 3 gelten Sie als "unsichtbar".

Eine hohe Google-Sichtbarkeit bedeutet demnach, zu möglichst vielen Suchbegriffen in guten Positionen innerhalb der Google-Trefferliste zu erscheinen.

Zurück