Wie Sie Google Analytics nutzen, um Ihre Content Marketing-Performance kritisch zu durchleuchten und Schwachstellen aufzudecken

Optimieren Sie Ihre Content-Performance mit Google Analytics

Wer für eine Website verantwortlich ist, kennt in aller Regel Google Analytics und seine Hauptfunktionen. Wieviele Visits im Monat generiert die Website? Wieviele Page Impressions? Dies sind die Standardauswertungen, die alle von uns kennen. Was viele nicht wissen: Google Analytics ist ein mächtiges Werkzeug, das deutlich tiefergehende Informationen und Auswertungen bietet. Google Analytics bietet damit die Möglichkeit, Erfolg und Wirksamkeit einer Content Marketing-Strategie sehr viel weitgehender zu überprüfen als dies mit den einfachen Daten zum Website-Traffic möglich wäre.  Wer dieses Spiel beherrscht, gewinnt dann schnell Erkenntnisse, die wiederum wichtige Optimierungen der Strategie und der täglichen Arbeit mit dem eigenen Content ermöglichen.

Diese Nutzung von Google Analytics erfordert jedoch zweierlei: Man muss überhaupt erst einmal die richtigen Fragen an die Performance der eigenen Website stellen. Und man muss in der Lage sein, diese Fragen in Google Analytics abzubilden, um die entsprechenden Antworten in Form von Daten-Reports zu bekommen. Das kann nur, wer eine tiefere Kenntnis der Funktionen des Tools besitzt. Jodi Harris vom Content Marketing Institute gibt eine Einführung in diese Funktionswelten von Google Analytics und bezieht sich dabei auf Andy Crestodina, einen der international führenden Google Analytics-Experten. Den kompletten (englischen) Artikel können Sie hier lesen!

Das könnte Sie auch interessieren