Auf welchen verschiedenen Plattformen Video-Content eingebunden und so mehr Engagement erzeugt werden kann

10 Wege, wie Sie Video-Inhalte in Ihr Content Marketing integrieren

Video marketing

Natürlich ist es keine bahnbrechende Erkenntnis mehr, dass Bewegbild höheres Engagement bei den Nutzern erzeugt als reiner Text und Bild. Video spielt also für eine wirksamere Content Marketing-Strategie eine wichtige Rolle. Damit Sie jedoch von den positiven Effekten profitieren, sollten Sie genau planen, wo und wie Sie das Format bei Ihrer Content-Erstellung und Distribution einsetzen.

Glücklicherweise finden Sie auf digitalbrew.com eine Auflistung mit gleich 10 Möglichkeiten, wo Sie Videos einbinden können und so die Wahrscheinlichkeit erhöhen, mehr Website-Besucher zu gewinnen und in Leads zu wandeln. Es lohnt sich, die aufgeführten Optionen zu sichten und die ein oder andere Anregung für Ihre Content-Strategie zu finden – auch, wenn Sie sicherlich einiges davon bereits umsetzen.

1. Landing Page

Eine speziell für ein Produkt oder Dienstleistung gestaltete Landing Page hat den großen Vorteil, dass Sie dort Traffic generieren, der bereits ein hohes Interesse aufweist. Im nächsten Schritt geht es nun darum, diese User auf der Seite möglichst lange zu halten und im besten Fall noch zu einer Handlung zu animieren. Und dabei kann ein Video sehr hilfreich sein, indem es z.B. unterhaltenden, erklärenden oder informierenden Inhalt abspielt, was zu einer längeren Verweildauer des Visitors führen kann.

 

2. Blog-Post

Das wohl am häufigsten genutzte Format kann durch Bewegbild als ergänzendes Element „aufgepeppt“ werden. Entweder veranschaulichen Sie so beispielsweise eine Vorgehensweise, die Sie im Text erklärt haben oder Sie binden Expertenmeinungen zu dem von Ihnen behandelten Thema ein.

 

3. Gesamte Website

Hierbei gilt das gleiche wie bei der Landing Page. Indem Sie auf Ihrer gesamten Homepage sinnvoll Videos einsetzen, können Sie den Nutzern den Konsum von Informationen vereinfachen und steigern damit die Durch-Klick-Raten.

 

4. Testimonials

Vertrauen spielt beim Kauf eine große Rolle, insbesondere, wenn es sich um teure Investitionen handelt. Relevanter Content, der auf die Fragen und Probleme der Zielgruppe eingeht, schafft eine Basis, auf der sich Kundenvertrauen entwickeln kann. Was ebenfalls darauf einzahlt sind Erfahrungsberichte von bestehenden Kunden. Und diese eignen sich optimal, um als Clip auf Ihrer Seite zu erscheinen.

 

5. Werbung

Sobald Sie Ihre Reichweite mit Paid Media zusätzlich ausbauen wollen, können selbstverständlich auch hier die positiven Effekte von Videos verwendet werden.

 

6. FAQs

Fast auf jeder Seite finden Sie zu einem Angebot die sogenannten FAQs, da diese sehr hilfreichen Content darstellen und von den Nutzer oft nachgefragt sind. Diese Liste kann beliebig ergänzt werden und sicherlich sind darunter einige Fragen, die nicht in Textform, sondern als Video beantwortet werden sollten.

 

7. Tutorials

Sämtliche Arten von Anleitungen sind prädestiniert, um als Clip abgebildet zu werden. Das ist vor allem dann der Fall, wenn es sich um sehr komplexe Themen handelt und somit erklärungsbedürftig sind.

 

8. Produkt-Demo

Das gleiche wie bei Punkt 7 trifft ebenfalls zu, wenn Sie ein neues Produkt promoten.

 

9. Social Media

Ohne systematische Distribution Ihrer Inhalte werden Sie weder Traffic noch mehr zahlende Kunden generieren. Eine Verbreitungsform bietet Ihre Website, doch ein weiteres hohes Potenzial bieten Facebook, Twitter, LinkedIn & Co. Aber die Konkurrenz steigt und die Gefahr ist groß, im stetigen Newsfeed unterzugehen. Mit Video-Content kann dieses Risiko etwas verringert werden, solange Sie relevanten und auch unterhaltenden Inhalt bieten.

 

10. Email

Lange „totgesagt“, ist die Email immer noch ein wirksames und vor allem kostengünstiges Instrument im Marketing. Und indem Sie Videos z.B. in Ihre
Newsletter einbauen, können Sie Ihre Öffnungsraten erhöhen und damit gleichzeitig die Chance, die Empfänger weiterzuveredeln.

Jetzt Artikel lesen

 

Das könnte Sie auch interessieren