5 Content Marketing-Posts, die diese Woche das Social Web am meisten "gerockt" haben

Content Marketing Weekly 05-2017

Tagtäglich werden zahlreiche Blog-Post, kurze und lange, gute und weniger gute verbreitet. Und es gibt immer einige Inhalte, die trotz zunehmendem Wettbewerb mehr Aufmerksamkeit in den jeweiligen Zielgruppen erzeugen als andere. Welche 5 Posts diese Woche zum Thema Content Marketing auf Facebook, Twitter, Pinterest, LinkedIn und Google Plus die meisten Shares generiert haben, verrät Ihnen wie gewohnt unser Content Marketing Weekly.

Platz 1 (1.900 Shares):

Joe Pulizzi: One Thing is Killing Content Marketing and Everyone Is Ignoring It

Inmitten der zahlreichen Ratschläge und Diskussionen, wie man mit Hilfe von Inhalten mehr Traffic, Bekanntheit, Leads und Conversions erreicht, stellt der “Godfather of Content Marketing”, Joe Pulizzi, eine provokante These auf: Nämlich, dass der Ansatz langsam stirbt und die gesamte Community es noch nicht einmal merkt. Wie Joe auf diese Behautpung kommt, was sich dahinter verbirgt und welche Rolle der “Content Tilt” als “Rettung dabei spielt, lesen Sie in diesem gewohnt lohnenswerten Blog-Post auf contentmarketinginstitute.com. Übrigens: Aufmerksamen Lesern dürfte aufgefallen sein, dass diese Artikel von Joe nicht ganz neu ist – ein klassischen Beispiel also für das Evergreen-Konzept

Platz 2 (1.500 Shares):

Andrew Hutchinson: B2B Content Marketing Trends in 2017 [Infographic]

Ja, noch immer sind Beiträge zu Content Marketing-Trends für das bereits laufende Jahr ein guter Traffic-Treiber. Zu sehen diese Woche an Andrew Hutchinson auf socialmediatoday.com. Er liefert Daten speziell für den B2B-Markt und veranschaulicht seine Aussagen mit Hilfe einer ausführlichen Infografik. Ob Sie aus Andrews Blog-Post für Ihre Content Marketing-Strategie noch mehr herausholen können, erfahren Sie, sobald Sie die Grafik gelesen haben.

Platz 3 (1.100 Shares):

Neil Patel: Working on Your Content Marketing Plan? 9 Components to Consider

Content Marketing funktioniert erst dann, wenn Sie auch einen Plan haben. Denn langfristiger Erfolg stellt sich ein, wenn Sie wissen, was Sie erreichen wollen und Ihre Maßnahmen entsprechend daran ausrichten. Soweit, so bekannt. Aber gerade weil eine dokumentierte Content Marketing-Strategie über Gewinn oder Scheitern entscheidet, sollten Sie hierauf besonderes Augenmerk legen. Und einige Tipps von Koryphäen wie Neil Patel sind ebenfalls hilfreich. Er gibt als Gastautor auf cotnentmarketinginstitute.com 9 Tipps, mit denen Sie Ihren Marketing-Funnel wahrscheinlicher erfolgreich zum Laufen bringen.

Platz 4 (802 Shares):

Laura Forer: Content Marketing History: Much Older Than You Think | Infographic

Mal fernab von How-To-Artikeln und Tipps für das tägliche Doing beschäftigt sich
Laura Forer einem ganz anderem Thema: Und zwar der Geschichte des Content Marketings. Selbstverständlich wissen Sie, dass Joe Pulizzi  als eine Art “Gründerväter” gilt. Aber wie “alt” der Ansatz wirklich ist und welche weiteren Aspekte beleuchtet werden, lesen Sie in dieser abwechslungsreichen und übersichtlichen
Grafik.

Platz 5 (486 Shares):

Joshua Nite: Add Spice to Your Content Marketing Program with These Tips

Den 5. Platz in unserem Ranking nimmt diesmal Joshua Nite ein. Er widmet sich der Frage wie man aus einer “eingefahrenen” Content-Produktion wieder mehr herausholt. Denn Termindruck, viele Aufgaben und nicht zuletzt die Konkurrenz führen häufig dazu, dass man mehr versucht mit zu halten und dadurch neue Ideen auf der Strecke bleiben. Um aus dieser “Einbahnstraße” auszubrechen, bietet Joshua 5 Tipps an, mit denen Sie Ihrer Erstellung von Inhalten wieder mehr Abwechslung und auch Mehrwert verleihen.

In diesem Sinne: Schönes Wochenende!

Das könnte Sie auch interessieren