Die Top 5 Content Marketing-Posts dieser Woche von Communicate and Sell exklusiv für Sie kuratiert!

Content Marketing Weekly

Jede Woche kuratiert das Team von Communicate And Sell für Sie exklusiv die Top 5 Content Marketing-Posts aus dem Internet. Top 5 heißt: Die 5 Posts zum Thema
Content Marketing mit den meisten Shares auf Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und Pinterest. Diese Artikel sind in der Woche von Content Marketern auf der ganzen Welt in diesen Social Networks am meisten geteilt und verbreitet worden. Erfahren Sie, was die Community bewegt, welche Themen auf der Agenda stehen und verpassen Sie nicht die angesagtesten Tipps und Tricks der Content Marketing-Profis! Der Content Marketing Weekly liefert Ihnen diese Informationen in knapper Form jeden Freitag.

Platz 1 (2.200 Total Shares):

Nichole Elizabeth: „Here’s How to Combine Storytelling and Data to Produce Persuasive Content“

↘Nichole Elizabeth widmet sich auf moz.com einem Thema, das innerhalb der Content Marketing-Community stets heiß diskutiert wird: Wie produziere ich ansprechenden Content? Denn schließlich wollen Sie Ihre Zielgruppe von Ihren Inhalten überzeugen, um diese dann in Leads und letztlich in zahlende Kunden zu veredeln. Aber wie wirkt man überzeugend? In der Regel mit klaren Daten und Fakten. Aber das alleine reicht laut Nichole nicht, denn um in Erinnerung zu bleiben, braucht es auch (Achtung: Buzzword!) Storytelling. Beides zusammen führt zum gewünschten Erfolg im Content Marketing. Warum und wie Sie dazu am besten vorgehen, verrät Ihnen Nichole hier.

Platz 2 (1.900 Total Shares):

Ashley Read: „An Algorithm Based Timeline is Coming to Instagram“

Ashley Read befasst sich auf bufferapp.com, mit der großen Neuigkeit dieser Woche: Instagram ändert seinen Algorithmus. Sobald also ein Nutzer in Zukunft sein Instagram-Account öffnet, sieht er die Neuigkeiten nicht in chronologischer Folge, sondern nach seinen Interessen und Suchverhalten gelistet. Warum der Social Media-Kanal diesen Schritt geht und was das für Unternehmen, die auf Instagram vertreten sind, bedeutet, beleuchtet Ashley in seinem Beitrag hier.

Platz 3 (1.800 Total Shares):

Andre Campbell: „8 Must-Know Trends For SEO In 2016“

Andre Campell, Gastautor von auf jeffbullas.com, gibt einen Überblick über die SEO Trends in diesem Jahr (auch wenn dieses bereits einige Monate alt ist). Um
Traffic zu generieren, der dann auf der eigenen Website weiterveredelt werden kann, ist vor allem eines nötig: Sichtbarkeit. Und weil fast 95% der Suchanfragen über Google kommen, bedeutet dass, Sie vor allem hier gefunden werden müssen. Kein Wunder also, dass SEO eine wesentliche Rolle für den Erfolg im Content Marketing spielt. Natürlich können Sie durch hochwertigen Content, der auf die entsprechenden Keywords abgestimmt ist, Ihr Ranking verbessern – aber das ist eben auch nur ein Teil von SEO. Welche weiteren Tipps Andre für Sie bereit hält, lesen Sie daher hier.

Platz 4 (1.700 Total Shares):

Pamela Vaughan: „How the HubSpot Marketing Blog Actually Generates Leads (Hint: It’s Not How You Think)“

Pamela Vaughan gibt auf hubspot.com einen sehr interessanten Einblick, wie der Blog seine meisten Leads generiert. Denn das ist natürlich das Ziel jedes Publishers: Mit seinem Content möglichst viele Leads zu erhalten, die dann entsprechend weiterveredelt werden können. Und vor dieser Herausforderung steht jeder Content Marketer tagtäglich. Deswegen: Lesen Sie diesen sehr lohnenswerter Artikel hier, denn Pamela hält einige überraschende Ergebnisse bereit, die auch auf den Erfolg Ihrer Content Marketing-Strategie einzahlen können.

Platz 5 (1.400 Total Shares):

Rebecca Lieb: „Content marketing and personal branding go hand-in-Hand“

Rebecca Lieb landet diese Woche mit einem erfrischenden, abseits der üblichen Content Marketing-Themen basierenden, Beitrag auf Platz unserer Top-Liste in dieser Woche. Sie zeigt nämlich auf marketingland.com, wie Sie Content Marketing für sich als Person einsetzen können. Es geht also darum, wie Sie sich als „Marke“ positionieren und das zwar – wie sollte es anders sein – mit gutem Content. Warum das funktioniert und wie Sie das wirkungsvoll bewerkstelligen können, lesen Sie in Rebeccas Artikel hier!

In diesem Sinne: Ihnen allen ein schönes Wochenende!

Ihr Communicate And Sell-Team

Das könnte Sie auch interessieren