Die Top 5 Content Marketing-Posts dieser Woche von Communicate and Sell exklusiv für Sie kuratiert!

Content Marketing Weekly

Jede Woche kuratiert das Team von Communicate And Sell für Sie exklusiv die Top 5 Content Marketing-Posts aus dem Internet. Top 5 heißt: Die 5 Posts zum Thema
 Content Marketing mit den meisten Shares auf Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und Pinterest. Diese Artikel sind in der Woche von Content Marketern auf der ganzen Welt in diesen Social Networks am meisten geteilt und verbreitet worden. Erfahren Sie, was die Community bewegt, welche Themen auf der Agenda stehen und verpassen Sie nicht die angesagtesten Tipps und Tricks der Content Marketing-Profis! Der Content Marketing Weekly liefert Ihnen diese Informationen in knapper Form jeden Freitag.

Platz 1 (2.200 Total Shares):

Christopher Heine: “Here’s How Snapchat Became Such a Hot Platform for Digital Marketers in So Little Time”

↘Christopher Heine wirft auf adweek.com einen Blick auf den gigantischen Erfolg von ↘Snapchat. Mit derzeit über 100 Millionen Nutzern am Tag ist das Wisch-Network natürlich längst auch auf dem Radar der internationalen Marketer und wirft seinen Schatten auch bereits aufs Content Marketing. Lesen Sie den Artikel ↘hier!

Platz 2 (1.900 Total Shares):

Lindsay Kolowich: “The Handy Character Count Guide for Blog Posts, Facebook Pages & More”

↘Lindsay Kolowich widmet sich auf hubspot.com der ewigen Frage nach der richtigen Länge von Überschriften, Posts, Tweets, Hashtags etc. Denn natürlich sieht auch hier die perfekte Lösung für jedes Social Network anders aus. Alles andere wäre ja auch zu einfach. Wie Sie bei der Content-Produktion jeweils am besten vorgehen, lesen Sie hier!

Platz 3 (1.800 Total Shares):

Yoav Vilner: “4 Tools to Create Interactive Content in Minutes”

Yoav Vilner befasst sich als Gastautor des Content Marketing Institutes mit dem Problem, dass ein immer größerer Teil der Content Marketing-Zielgruppen immer weniger zuende liest. Für den Marketer ist das eine schlechte Nachricht, denn das Risiko ist gewaltig, dass seine Botschaft irgendwo im Chaos der überall verfügbaren Reize untergeht. Gegensteuern lässt sich, indem man die Reizüberflutung mitmacht und seinerseits mit interaktiven Reizen um Aufmerksamkeit wirbt. Welche günstigen Tools sich dafür eignen und wie das funktioniert, lesen Sie ↘hier!

Platz 4 (1.700 Total Shares):

Jennifer Lonoff Schiff: “14 digital marketing mistakes and how to avoid them”

↘Jennifer Lonoff Schiff beweist, dass man auch aus Fehlern hervorragend lernen kann. Sie präsentiert deshalb gleich 14 üble Marketingfehler, die Sie vermeiden sollten, wenn Sie nicht im Tal der reitenden Marketingleichen landen wollen. Dass einer der schlimmsten Finger der 14 apokalyptischen Reiter das arrogante Unterschätzen der guten alten Email ist, nehmen wir hier gleich vorweg. Die anderen 13 No-Gos finden Sie hier!

Platz 5 (1.600 Total Shares):

Neil Patel: “How to Make Visitors Read Your Entire Article”

↘Neil Patel rundet unsere Top-List in gewohnt substantieller Manier mit einem Beitrag ab, der dort ansetzt, wo unsere Nr. 3 mit interaktivem Content den Tag retten will. Neil liefert eine Anleitung, wie auch zerstreute und unwillige Leser dazu gebracht werden können, gefälligst den ganzen Artikel zu lesen, für den wir uns im Zweifel frühmorgens und am Wochenende krumm gelegt haben. Dass und wie das funktioniert, zeigt er hier!

In diesem Sinne: Ihnen allen ein schönes Wochenende!

Ihr Communicate And Sell-Team

Das könnte Sie auch interessieren