Die Top 5 Content Marketing-Posts dieser Woche von Communicate and Sell exklusiv für Sie kuratiert!

Content Marketing Weekly

Wussten Sie, dass Content “keine Ware”  ist und somit auch nicht nachgefragt werden kann? Was diese These unterstützt und welche weiteren Fragen die Content Marketing-Community diese Woche sonst noch umgetrieben hat, lesen Sie, wie gewohnt, immer freitags in unserem Content Marketing Weekly.

Platz 1 (5.200 Total Shares):

Jamil Velji hat sich auf easyautomatedsales.com die Arbeit gemacht, und verschiedene Branchen nach Best-Practice-Beispielen im Content Marketing durchforstet. Da im Fokus des Ansatzes immer die jeweilige Zielgruppe steht, kann natürlich nicht jede funktionierende Strategie eins zu eins auf jede Nische übertragen werden. Allerdings können Sie die Liste hier dazu nutzen, Anregungen für Ihren eigenen Content Marketing-Plan zu finden. Und vielleicht stoßen Sie sogar auf Themen, die Sie selbst betreffen? 

Platz 2 (883 Total Shares):

Joshua Nite: Learn How to Master Content Marketing Supply & Demand

Joshua Nite befasst sich auf toprankblog.com mit dem Problem, dass das Angebot an täglichen Informationen oft die Nachfrage (also das Suchvolumen seitens der Nutzer) übersteigt. Dabei wirft er die interessante Frage in den Raum: Fragen User wirklich Content nach? Oder suchen sie nicht vielmehr nach
Lösungen? Wie Joshuas Antwort lautet und welche Empfehlung er gibt, um Angebot und Nachfrage für das eigene Unternehmen optimal zu nutzen, lesen Sie in diesem sehr lohnenswerten Beitrag hier.

Platz 3 (653 Total Shares):

Amanda Walgrove: Infographic: The History of Content Marketing

Amanda Walgrove widmet sich auf contently.com einem Rückblick in der “Content Marketing-Ära”. Natürlich ist bekannt, dass Joe Pulizzi der “Godfather of Content Marketing” ist. Aber wussten Sie, dass der Ansatz bereits seit 1732 existiert? Welche Marken schon früh das Potenzial von “engaging Content” erkannt haben, verrät Ihnen Amandas Infografik hier (die ursprünglich vom Content Marketing Institute stammt).

Platz 4 (617 Total Shares):

Ann Smarty: 10 content marketing tools to boost your productivity

Ann Smarty gibt auf searchenginewatch.com einige Tipps, mit denen Sie die Produktivität Ihrer täglichen Arbeit als Content Marketer erhöhen können. Von der Ideensammlung über Erstellung und Gestaltung Ihres Contents bis hin zur Analyse, Anns 10 Tools helfen Ihnen, diese Aufgaben noch effektiver und effizienter zu bewältigen. Und das zahlt wiederum darauf ein, mehr Traffic für Ihren Marketing-Funnel zu generieren. Um welche Systeme es sich handelt, lesen Sie in diesem hilfreichen Beitrag hier.

Platz 5 (478 Total Shares):

Tessa Wegert: 5 Content Marketing Trends Sweeping Europe

Wenn es um Trends im Content Marketing geht, dann schaut man hierzulande in der Regel in die USA. Schließlich ist der Ansatz dort “zu Hause”. Tessa Wegert dagegen zeigt, welche Entwicklungen man konkret in Europa beobachten kann und wie Unternehmen sich hier aufstellen sollten, um ihren “Veredelungslift” am Laufen zu halten. Tessas 5 Trends geben demnach eine gute Orientierung, welche Formaten und Strategien sich abzeichnen und nötig sind, um auch in Zukunft erfolgreich zu bleiben. Lesen Sie daher am besten jetzt diesen interessanten Artikel hier.

In diesem Sinne: Ihnen allen ein schönes Wochenende!

Ihr Communicate And Sell-Team

Das könnte Sie auch interessieren