Die Top 5 Content Marketing-Posts dieser Woche von Communicate and Sell exklusiv für Sie kuratiert!

Content Marketing Weekly

Letzte Woche waren es vor allem Trendaussichten für das kommende Jahr, die das höchste Interesse der Content Marketing-Community auf Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und Pinterest geweckt haben. Welche Posts diese Woche die meisten Shares auf den genannten Social Media-Kanälen gesammelt haben, lesen Sie, wie gewohnt immer freitags, in unserem Content Marketing Weekly.

Platz 1 (873 Shares):

Kelsey Meyer: Why No Single Software Program Alone Will Fix Your Content Marketing

Mit welchen Systemen und Tools arbeiten Sie, um Ihre tägliche Arbeit effektiver zu gestalten? Sicherlich sind es einige. Und bestimmt sind viele davon tatsächlich hilfreich, um Arbeitsschritte zu vereinfachen und so die eigene Produktivität zu steigern. Das lässt dann Platz für andere Aufgaben. Auch auf dem großen Feld des Content Marketings tummeln sich zuhauf Software-Anbieter, deren Lösungen fast schon von alleine zu einer wirksamen Content Marketing-Strategie führen sollen. So scheint es zumindest. Doch Kelsey Meyer bricht eine Lanze für die Mitarbeiter, die für den tatsächlichen Erfolg unabdingbar sind. Warum das so ist, lesen Sie in diesem abwechslungsreichen und ausführlichen Beitrag hier auf entrepreneur.com.

Platz 2 (804 Shares):

Lee Odden: Content Marketing Interview: John von Brachel #CMWorld

Lee Odden nutzt die bevorstehende Content Marketing World 2016 in Cleveland und holt sich einen der ganz großen Stars in diesem Jahr zu toprankblog.com: John van Brachel, Content Marketing Executive bei der Bank of America. Und wenn man schon so einen Experten als Interviewpartner gewinnt, dann ist das natürlich die Chance, brennende Fragen zu einer funktionierenden Content Marketing-Strategie zu stellen. Welche das sind, lesen Sie in diesem ausgiebigen Interview.

Platz 3 (794 Shares):

Dawn Papandrea: How to Build a Content Marketing Practice in a Year: Lessons from Monster

Was ist interessanter, als einen Einblick in das Tun anderer Unternehmen zu erhalten? Für viele Firmen ist das die Chance, Learnings für ihre Strategie zu finden. In der Content Marketing-Community kommen dann Fragen zum
„Veredelungslift“, Trafficaufbau und letztlich zu den Ergebnissen, die vorgestellt wurden. Dawn Papanadrea hat sich auf die Suche gemacht und einen neuen Case gefunden: Das Karriereportal „Monster“. Auch wenn manches Ihnen davon bekannt vorkommt, lohnt sich ein Blick in Dawans Beitrag.

Platz 4 (793 Shares):

Stephen Baldwin: Rules for B2B Content Marketing in 2016

Das eigene Wissen gibt man nur ungern preis. Und schon gar nicht gerne kostenlos. Doch in manchen Fällen ist es durchaus sinnvoll, wenn man sein Fachwissen freizugänglich macht, um seine Kompetenz zu einem Thema zu präsentieren und dadurch im Ergebnis mehr zu verkaufen. Vorausgesetzt, man verfügt über die entsprechende Expertise. Das trifft insbesondere auf Unternehmen in
Nischenmärkten zu, die leider jedoch diesen Content vor der breiten Öffentlichkeit eher „geheimhalten“. Warum das gegen eine von 5 Regeln für wirksames B2B-Content Marketing verstößt, erklärt Stephen Baldwin in seinem lohnenswerten Artikel hier.

Platz 5 (712 Shares):

Steve Rayson: 40 Pro Tips To Improve Your Content Marketing: Content Jam Review

Listen sind ja bekanntermaßen ein Content-Format, das von den Usern gerne genutzt wird. Und Tipps, wie man es schafft, Sichtbarkeit zu erzeugen und die eigene
Zielgruppe mit seinen Inhalten zu „fesseln“, ist ebenfalls gern konsumierter Content. Beides liefert uns diese Woche Steve Rayson. Ob Sie innerhalb dieser 40-Punkte-Liste einige Anregungen für Ihr eigenes Unternehmen entdecken, finden Sie am besten selbst heraus.

In diesem Sinne: Schönes Wochenende!

Das könnte Sie auch interessieren