Die Top 5 Content Marketing-Posts dieser Woche von Communicate and Sell exklusiv für Sie kuratiert!

Content Marketing Weekly

Immer freitags finden Sie bei uns die Top 5 meistgeteilten internationalen Posts auf Facebook, Pinterest, LinkedIn, Twitter und Google + zum Thema Content Marketing. Über was die Community diese Woche am meisten diskutiert hat, lesen Sie in unserem Content Marketing Weekly.

Platz 1 (1.500 Shares):

Aaron Agius: 7 Signals You Can’t Ignore With Your Content Marketing Metrics

Rot ist eine der meistgenutzten Signalfarben und man weiß in einem solchen Fall sofort: Jetzt ist Vorsicht geboten. In anderen Bereichen sind Warnsignale nicht so deutlich gekennzeichnet. So zeigen zwar auch entsprechende KPIs im Content Marketing, welcher Content wie gut performt und für mehr Traffic sorgt. Doch das muss man selbst erkennen. Und insbesondere, wenn sich anhand der Metriken abzeichnet, dass der “Veredelungslift” ins Stocken gerät. Wie Sie das auch ohne genaue Kennzeichnung schaffen und auf welche Kennzahlen es dabei ankommt, verrät uns Aaron Agius in seinem lohnenswerten Beitrag auf jeffbullas.com.

Platz 2 (1.100 Shares):

Arnie Kuenn: 15 Experts Reveal the No. 1 Thing You Should Do in Content Marketing

Was lohnt sich mehr, als 15 Content Marketing-Experten auf einen Schlag zu befragen, wenn man die Chance dazu hat? Das hat sich wohl auch ↘Arnie Kuenn gedacht und die anstehende Content Marketing World 2016 genutzt, um das “Who’s Who” zu fragen: Was ist DER Tipp für eine erfolgreiche Content Marketing-Strategie? Und natürlich hat er auch die Antworten erhalten. Was Joe Pulizzi, Rand Fishkin, Andrew Davis und deren Kollegen verraten haben, lesen Sie in Arnies
Auflistung auf contentmarketinginstitute.com. 

Platz 3 (948 Shares):

Dawn Papandrea: How to Create a Culture Where Content Marketing Thrives

Dawn Papandrea, auch vom Content Marketing Institute, greift mal einen ganz anderen Punkt auf, wenn es um die Frage geht, wie wirksames Content Marketing funktioniert. Sie rückt die Atmosphäre in den Mittelpunkt. Nur wenn das Umfeld so geschaffen ist, dass sich jeder mit dem Ansatz identifiziert hat, können die angepeilten Ergebnisse erzielt werden. Denn wer kann “engaging Content” produzieren, wenn das Konzept selbst auf wenig Gegenliebe stößt? Deshalb plädiert Dawn für ein entsprechendes Umfeld. Wie Sie das erschaffen können, lesen Sie am besten selbst in Dawns Ausführung.

Platz 4 (882 Shares):

Amanda Chiu: Improve Your Content Marketing With Machine Learning Tools

Über die Folgen von “künstlicher Intelligenz” in Bezug auf Content Marketing wurde bereits letzte Woche diskutiert. Welchen positiven Nutzen man aus dieser Entwicklung für die eigene Trafficgenerierung und Konversionsstrategie rausholen kann, zeigt Amanda Chiu, Gastautorin auf jeffbullas.com. Denn “lernende Systeme” bilden die perfekte Unterstützung, einzelne Arbeitsschritte zu optimieren und so letztlich Zeit und Geld zu sparen. Wie Sie sogar solche intelligenten Tools einsetzen können, um den für sich passenden Redakteur zu finden, lesen Sie in diesem sehr abwechslungsreichen und lohnenswerten
Blog-Post
.

Platz 5 (821 Shares):

Tereza Litsa: Six steps for an effective B2B content marketing strategy

Die Frage, wie man eine wirksame Content Marketing-Strategie entwickelt, beschäftigt jede Woche aufs Neue. Und in dieser Woche ist es ↘Tereza Litsa. Sie hat eine Schritt-für-Schritt Anleitung zusammengestellt, die Ihnen genau zeigt, auf was es ankommt. Buyer Personas stehen dabei natürlich im Mittelpunkt.
Terezas vollständigen Artikel lesen Sie auf searchenginewatch.com.

In diesem Sinne: Schönes Wochenende!

Das könnte Sie auch interessieren