Die Top 5 Content Marketing-Posts dieser Woche von Communicate and Sell exklusiv für Sie kuratiert!

Content Marketing Weekly

Jede Woche kuratiert das Team von Communicate And Sell für Sie exklusiv die Top 5 Content Marketing-Posts aus dem Internet. Top 5 heißt: Die 5 Posts zum Thema
Content Marketing mit den meisten Shares auf Twitter, Facebook, LinkedIn, Google+ und Pinterest. Diese Artikel sind in der Woche von Content Marketern auf der ganzen Welt in diesen Social Networks am meisten geteilt und verbreitet worden. Erfahren Sie, was die Community bewegt, welche Themen auf der Agenda stehen und verpassen Sie nicht die angesagtesten Tipps und Tricks der Content Marketing-Profis! Der Content Marketing Weekly liefert Ihnen diese Informationen in knapper Form jeden Freitag.

Platz 1 (5.000 Total Shares):

Josh Roberts: “Opening Up Instant Articles to All Publishers”

Josh Roberts, Produktmanager bei Facebook, ließ am Mittwoch dieser Woche “die Bombe platzen”: Ab dem 12. April 2016 wird die Funktion “Instant Articles” für alle Publisher freigeschaltet. Zuvor hatten nur ausgewählte Häuser, wie Spiegel Online in Deutschland, diese Möglichkeit getestet. “Instant Article” bedeutet, Beiträge direkt bei Facebook hochzuladen und dort zu hosten. Damit sollen in erster Linie die Ladezeiten optimiert werden, die gerade auf Smartphones und Tablets beim Abrufen eines Artikels immer wieder zu Ärger bei den Usern und auch bei den Publisher geführt haben. Eine neue Funktion, die auch sicherlich für jede Content Marketing-Strategie eine bedeutende Rolle spielt. Lesen Sie hier alles zu den “Instant Articles”.

Platz 2 (3.400 Total Shares):

Salesforce Canada: “Here’s Why Your Sales Team Should Invest More Time on Content Marketing”

Der Blog Salesforce Canada widmet sich einem Thema, das in vielen Unternehmen im Bereich “Sales” zu heißen Diskussionen führt: Warum soll im “Verkauf” plötzlich Content Marketing die Marschrichtung vorgeben? Viele Mitarbeiter in den Verkaufsteams sehen die Notwendigkeit und vor allem den Nutzen dieser neuen Strategie nicht (oder wollen ihn nicht sehen). Daher kommt der Beitrag von Salesforce Canada wie gerufen, denn er erklärt ausführlich warum Content Marketing und Sales sich keineswegs ausschließen (denn letztlich soll in beiden Fällen
Leads generiert werden, mit denen sich Geld verdienen lässt) und gibt gute Argumente an die Hand, wieso es sich lohnt, hier zusammenzuarbeiten. Das alles lesen Sie in Form einer Infografik bitte hier.

Platz 3 (2.100 Total Shares):

Vlad Rascanu: “How to Optimize Social Media Posts for Search Engines”

Vlad Rascanu, Gastautor auf jeffbullas.com, gibt eine hilfreiche Anleitung, wie Sie Social Media-Posts für Google & Co. optimieren. Denn Sichtbarkeit ist bekanntlich die Grundvoraussetzung, dass Content Marketing wirken kann und sich schließlich auszahlt (im wahrsten Sinne des Wortes). Da die sozialen Netzwerke eine bedeutende Rolle spielen, um seine Zielgruppe zu erreichen, wundert es nicht, dass auch die Suchmaschinen Social Media-Posts immer stärker in ihren Trefferlisten berücksichtigen. Ein Muss also, auch mit seinen Social-Beiträgen besser gefunden zu werden. Jeff zeigt uns freundlicherweise hier, wie es geht.

Platz 4 (1.900 Total Shares):

Jeff Rum: “3 Steps to Effective Brand Storytelling Using Emotion”

Jeff Rum befasst sich auf socialmediatoday.com mit dem viel gehypten Thema Storytelling. Er beantwortet dabei die Fragen, warum “Geschichten erzählen” eine sehr wirkungsvolle Marketingtaktik ist und wie hier vor allem Markenimage optimal transportiert werden kann. Das Stichwort für erfolgreiches Storytelling heißt: Emotionen. Das ist der beste Weg, die Aufmerksamkeit seiner Zielgruppe auf sich zu ziehen und letztlich den Traffic zu steigern. Wie Sie das genau bewerkstelligen und von welchen Best-Practice-Beispielen Sie sich etwas abschauen können, lesen Sie in seiner Schritt-für-Schritt-Anleitung hier.

Platz 5 (1.700 Total Shares):

Chris Holloway: “How To Combine Print And Digital Marketing Campaigns”

Chris Holloway, ebenfalls ein Gastautor von Jeff Bullas landet auf Platz fünf unserer Top-Liste und dass mit einem Thema, welches für viele fast schon altmodisch ist: Print-Marketing. Doch weit gefehlt. Obwohl Content Marketing sich in der Regel in der digitalen Welt abspielt, birgt das “klassische” Marketing immer noch einigen Nutzen (und ist nicht, wie viele sagen, “tot”). Es lohnt sich also, auch dieser Richtung mal wieder Beachtung zu schenken. Und am meisten profitieren Sie natürlich, wenn Sie beide Strategien miteinander kombinieren. Wieso das sinnvoll sein kann und auf was dabei achten sollten, lesen Sie hier!

In diesem Sinne: Ihnen allen ein schönes Wochenende!

Ihr Communicate And Sell-Team

Das könnte Sie auch interessieren