Mit welchen "geheimen" Funktionen Sie Twitter noch effektiver und effizienter für Ihre Content Marketing-Strategie nutzen können

Die 10 Geheimnisse von Twitter

Geheimnis Content

Erst vor ein paar Wochen feierte der Social Media-Dienst mit den 140 Zeichen Geburtstag. Bereits seit 10 Jahren existiert Twitter und spielt vor allem im Content Marketing eine wichtige Rolle. Neben Facebook, Xing, LinkedIn & Co. ist Twitter einer der wichtigsten Social Media-Kanäle, um dort die Influencer der Branche zu treffen und sich selbst mit seinem Content zu positionieren.

Natürlich wird die Plattform auch genutzt, um die Aufmerksamkeit seiner
Zielgruppe zu wecken und so Traffic zu generieren. Dieser wird dann auf die eigene Website gelenkt, um ihn dort in Leads (z.B. in Email-Adressen für
Newsletter) und schließlich in zahlende Kunden umzuwandeln.

Twitter ist also vielseitig einsetzbar, sei es, um Themen und Influencer zu finden, oder eben auch die eigenen Inhalte zu verbreiten. Aber kennen Sie alle Möglichkeiten, die es bietet? Falls nicht, dann führt Sie Irfan Ahmad in die 10 Geheimnisse des Social Media-Dienstes ein. Manches mögen Sie kennen, anderes ist vielleicht neu für Sie – auf jeden lohnt es sich, den Artikel zu lesen und nützliche Tipps für das eigeneContent Marketing zu erhalten.

Tipp 1

Nutzen Sie das Maximum von 4 Bildern pro Tweet aus

Tipp 2

Integrieren Sie Ihre Tweets in Ihre Website ein

Tipp 3

Nutzen Sie die gute Suchfunktion von Twitter für Nutzeranalysen und Identifizierung von wichtigen Chats.

Tipp 4

Beteiligen Sie sich aktiv an Diskussionen.

Tipp 5

Stellen Sie die Email-Benachrichtigungen von Twitter ein und schonen Sie so Ihr Postfach.

Tipp 6

Posten Sie die besten Tweets am Freitag.

Tipp 7

Achten Sie darauf, welcher Tweet für welche Ihrer Follower geeignet ist und schließen Sie gegebenenfalls Gruppen aus.

Tipp 8

Lassen Sie von 140 Zeichen bei Twitter einige “übrig”, um so Platz für Retweets zu schaffen.

Tipp 9

Beachten Sie die besten Zeiten für Ihre Tweets!

Tipp 10

Nutzen Sie Twitter-Analytics!

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren