Wie Sie mit diesen 12 Tipps Ihr Social Media-Marketing effektiv und effizient verbessern können

Facebook, Twitter, Google+: Die 12 Do’s and Dont’s für wirksames Content Marketing

Fb twitter gogle plus

Natürlich sind Sie auf sämtlichen Social Media-Kanälen aktiv, denn schließlich ist das ein wesentlicher Bestandsteil jeder Content Marketing-Strategie. Wie sonst sollen Sie Ihre Zielgruppe und deren Aufmerksamkeit erhalten, um so letztlich Kunden zu gewinnen? Social Media ist also ein Muss. Aber ist wirklich jedes soziales Netzwerk ein Must-Have für erfolgreiches Content Marketing? Nein sagt Erik Emanuelli, denn Sie müssen dort sein, wo Sie auch Ihr Publikum treffen. Und das setzt voraus, dass Sie Ihren Kundenkreis genau kennen. Allerdings gibt es seiner Meinung nach auch die drei „ganz großen“ Social Networks, die man sich auf jeden Fall genauer ansehen sollte, weil Ihnen im Marketing die meiste Aufmerksamkeit zukommt: Facebook, Twitter und Google+ (Ja, auch dieses Netzwerk ist von Bedeutung!). Jedes der drei hat seine eigenen Regeln und Funktionsweisen und natürlich erreichen Sie auch immer unterschiedliche Personengruppen.

Erik hat uns dankenswerter eine Übersicht erstellt, auf was man bei Facebook, Twitter und Google+ für erfolgreiches Social Media Marketing achten sollte. Gleich 12 Do’s and Dont’s werden Ihnen in dem anschaulichen Beitrag an die Hand gegeben, um das eigene Social Marketing zu verbessern:

Für Facebook

1. Teilen Sie regelmäßig Ihren eigenen Content!

2. Langweilen Sie Ihre Fans nicht – posten Sie auch unterhaltende Inhalte!

3. Bleiben Sie authentisch!

4. Irritieren Sie Ihre Fans nicht durch zu viele Posts auf Ihrer Seite!


Für Google Plus

5. Nutzen Sie Google +, denn ist nicht „tot“ und bietet eine weitere wichtige Plattform zur Distribution Ihrer Inhalte!

6. Liefern Sie täglich neuen Content in das Netzwerk!

7. Posten Sie nicht alle neuen Beiträge auf einmal!

8. Nehmen Sie sich Zeit, für Sie interessante Personen zu finden zu folgen!


Für Twitter

9. Keine Angst vor Automatisierungstool!

10. Nutzen Sie Twitter für mehr als „nur“ für die Traffic-Generierung – zum Beispiel um Influencer zu identifizieren oder als Ideenquelle!


Allgemeine Tipps

11. Verbringen Sie nicht zu viel Zeit in und mit Social Media!( Stichwort Effizienz!

12. Finden Sie die Balance zwischen Quantität und Qualität: Posten Sie regelmäßig, aber mit hochwertigen und nützlichen Inhalten!

Jetzt Artikel lesen

 

Das könnte Sie auch interessieren