5 Wege, wie Ihre Content Marketing-Inhalte auf Facebook, Twitter & Co. für mehr Engagement bei Ihrer Zielgruppe sorgen

So erstellen Sie Social Content

Social Media Content

Natürlich wissen Sie, dass Ihr Content nur bei den Usern ankommt, wenn dieser einen Nutzwert besitzt. Das ist schließlich die Voraussetzung dafür, einmalige Nutzer zu wiederkehrenden Website-Besuchern zu wandeln, da sie bei Ihnen Antworten auf ihre Suchanfragen erhalten. Damit stehen dann die Chancen gut, langfristige Kundenbeziehungen auf- und auszubauen, mit denen Sie letztlich Geld verdienen.

Und natürlich wissen Sie auch, dass Sie Ihre Inhalte zunächst verbreiten müssen, um das angepeilte Ziel zu erreichen. Dabei spielt Social Media eine bedeutende Rolle, da über die verschiedenen Kanäle die Aufmerksamkeit der eigenen Zielgruppe geweckt und so Traffic für die Website erzeugt werden kann. Allerdings muss dazu der Content nicht nur hilfreich, sondern ebenfalls “social” sein.

Was Sie darunter zu verstehen haben und  vor allem, wie Sie es schaffen Content zu produzieren, der sowohl einen Mehrwert besitzt als auch zu mehr Engagement in Facebook, LinkedIn & Co. führt, erklärt Aaron Agius in seinem ausführlichen und lohnenswerten Beitrag auf searchenginejournal.com.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren