Barry Feldman liefert 21 Ideen, wie auch mit kleinen Marketingbudgets wirkungsvolle Video- und Streaminginhalte erstellt werden können

YouTube, Periscope & Co. für kleine Marketingbudgets

Video Marketing Advertising Concept Background

Die Relevanz von YouTube als führende Videoplattform und zweitgrößte Suchmaschine nach Google für das Marketing ist vielen Firmen längst bekannt. Immer wieder werden daher Rankings zu den erfolgreichsten YouTube-Channels von Unternehmen veröffentlicht. Oftmals finden sich darunter jedoch v.a. bekannte Marken wie Hugo Boss, Edeka oder diverse Automobilmarken. Ein in Hinweis darauf, dass sich nur Unternehmen mit großen Budgets die Erstellung von Videos leisten können? Sicherlich nicht. Es gibt auch für kleine und mittelständische Unternehmen (KMUs) die Möglichkeit, YouTube für das eigene Marketing zu nutzen. Denn gerade bei KMUs befindet sich in der Regel ein Expertenwissen zu spezialisierten Themenbereichen, das sich optimal als Content für Videos eignet.

Welche Vorteile das Erstellen und die Verbreitung von Video-Content für Firmen hat und welche Ideen auch mit kleinen Marketingbudgets machbar sind, zeigt Barry Feldman in seinem Beitrag  “21 Video Marketing Ideas for Small Business Budgets”. Bei seinen 21 Vorschlägen bezieht er sich nicht nur auf das allgegenwärtige YouTube, sondern weist ebenso auf immer populärere Live-Streamingdienste wie Periscope hin, die wieder eine neue und weitere Möglichkeit der
Zielgruppenansprache bieten.

Den englischen Artikel lesen Sie hier.

 

Das könnte Sie auch interessieren