Die CMCX ist Europas größtes Content Marketing-Event - lohnt es sich, der Messe München Anfang März einen Besuch abstatten? Wir haben für Sie die zehn wichtigsten Gründe zusammengetragen

10 Gründe zur Content Marketing Conference & Exposition (CMCX) zu kommen

CMCX_Content-Marketing2017

Mehr als 3.000 Besucher, über 50 Speaker und zahlreiche Aussteller werden dieses Jahr bei Europas größtem Content Marketing-Event erwartet: Der Content Marketing Conference & Exposition (CMCX). Eine ideale Gelegenheit also, das “Who’s Who” der Branche zu treffen und natürlich zum Meinungs- und Erfahrungsaustausch sowie zum Networken.

Auch wir vom Ebner Verlag aus Ulm sind dabei. CEO Gerrit Klein und CMO
Dr. Simon Geisler thematisieren in ihrem Slot eine Schwierigkeit, vor der viele Unternehmen immer wieder stehen: Wie organisiert man einen effektiven redaktionellen Workflow? Schließlich ist guter, auf die Zielgruppe angepasster Content das Herzstück jeder erfolgreichen Content Marketing-Strategie. Wie Sie einen entsprechenden Prozess etablieren und welche Bausteine dafür nötig sind, zeigen Gerrit Klein und Simon Geisler in ihrem Vortrag: Mit Atomized Content im Redaktionsworkflow zu mehr Sichtbarkeit und Reichweite:

Wann? 07. März 2017 um 13:15 bis 13:45 Uhr

Wo? Statler Stage

Mehr Informationen zum Thema, wie Sie Ihren redaktionellen Prozess im Content Marketing effektiv und effizient aufsetzen können, erhalten Sie auch auf unserem Stand:

Ebner Verlag / Communicate And Sell – CX35 – Halle A5


Hier alle wichtigen Daten zur CMCX auf einen Blick:

Wann? 07. bis 08. März 2017

Wo? Messe München

Zu den Tickets


Sie sind noch nicht sicher, ob die Veranstaltung für Ihre Tätigkeit oder Position das richtige ist? Das CMCX-Team liefert gleich 10 Gründe, warum sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt:

1. Ein Intensiv- und Komplettprogramm mit Tiefenwirkung

Als CMCX-Besucher befinden Sie sich zwei Tage auf dem Planeten „Content-Marketing“ und sich über wirklich alles informieren/austauschen/aufschlauen, was Sie in Ihrer täglichen Arbeit als Content-Marketer beschäftigt und wo Sie Potentiale für eine noch bessere Kommunikation mit Ihrer Zielgruppe seht.

Sie erleben ein so intensives Content-Marketing-Wellness-Programm, dass anschließend die Ideen und neue strategische Ansätze nur so aus Ihnen heraussprudeln werden.

2. Sie treffen die entscheidenden Köpfe, die wissen, was wichtig ist und wird

Es wird voll: Wo sonst in Europa treffen Sie an zwei Tagen bis zu 3.000 Besucher, die sich für Content-Marketing interessieren? Die CMCX hat sich über die letzten sechs Jahre zum jährlichen „Klassentreffen“ mit den prägenden Figuren der Branche entwickelt. Sie sind dabei, wenn die Content-Gurus und -Influencer ihre haarscharfen Analysen loslassen, wenn die Marketing-Entscheider aus Handel und Industrie fachsimpeln, die Medienmacher und Digitalpioniere ihr Know-how teilen.

Es mag zwar etwas plump klingen, aber es hat sich bisher stets bewahrheitet: Wer wissen möchte, wie der Status quo von Content-Marketing aussieht, was ein Must-have und was bloß heiße Luft ist, der kommt zur CMCX.

3. Vom Anfänger bis zum Profi: Für alle ist das Richtige dabei

Sie sind Neuling oder Quereinsteiger in der Branche? Herzlich willkommen auf der CMCX! Sie sind ein Profi mit jahrzehntelanger Content-Erfahrung? Genauso herzlich willkommen auf der CMCX! Von Einsteigerthemen (“Wie entwickele ich eine Content-Strategie”) bis zu Expertenthemen („Content Maturity Matrix“) werden alle Gefilde des Content-Marketings beleuchtet.

4. Die besten aktuellen Cases

Irgendwie macht ja gerade jeder Content-Marketing. Da wird der runtergedroschene SEO-Text zum Storytelling-Wunder erkoren, der 08/15-Werbebanner zum interaktiven Happening hochgejazzt. Doch wenn es darum geht, die richtig guten Beispiele zu benennen, steht man manchmal wie der Esel vorm nicht gerade kleinen Content-Berg da. Deswegen gibt es auf den beiden Bühnen die Cases, die Sie wirklich inspirieren. Es gibt Außergewöhnliches, Hochklassiges, große Budgets, kleine Budgets, emotional Bewegendes, Lustiges u. v. m.:

  • „Live@McDonald’s“ von McDonald’s
  • „Der Spediteur“ von Volkswagen
  • „1890“ von der Allianz

Und ganz wichtig: Die Speaker verraten exklusive Hintergrundinfos, z. B. zum ROI, Widerständen im eigenen Unternehmen und den nächsten Schritten.

5. Ersparen Sie sich aufwendige Anbieterrecherche

Die passenden Partner für das eigene Content-Marketing zu finden, ist eine Herausforderung, da es mittlerweile unzählige Agenturen, Technikanbieter etc. gibt (und ja, auch Scharlatane). Der noch etwas intransparente Markt führt oft zu einer langatmigen Recherche.

Deswegen haben wurde der Messebereich ins Leben gerufen: Hier erhalten Sie in nur zwei Tagen (!) einen direkten und vor allem persönlichen Kontakt mit den bis zu 50 der wichtigsten Content-Marketing Anbieter für das enorm prägende Erstgespräch – oder gleich für eine Kooperationsvereinbarung.

6. Networking, Networking, Networking

Apropos Kontakte knüpfen: Genauso essenziell wie das Gespräch mit den Aussteller ist für viele sicherlich die Vernetzung unter den Besuchern. Dafür werden verschiedene „Anlaufstellen“ bereitgestellt:

  • Die Content-Marketing Lounge: Eine kleine Oase im Messetrubel und zentraler Treffpunkt für Networking-Willige. Austauschen, relaxen, erste Kooperationsverträge aufsetzen, Leute beobachten u. v. m. – alles an einem Ort.
  • Speednetworking powered by Statista: Sie möchten es etwas weniger behaglich und wollen in kurzer Zeit möglichst viele Kontakte knüpfen? Dann ab zum Speednetworking.
  • Die CMCX-Night powered by MediaCom: Die besten Kontakte macht man eh auf der Abendveranstaltung. Deswegen halten nicht wenige die CMCX-Night für den wahren Höhepunkt der beiden Tage: Im ultraschicken HEART heißt es ab 19:30 Uhr entspannte Plauderstimmung mit Speakern, Ausstellern und Besuchern.

7. Es geht um die Zukunft des Content-Marketings

Es werden die maßgebenden Zukunftstrends gezeigt: Welchen Einfluss haben Virtual Reality, Künstliche Intelligenz und Bots auf das Content-Marketing von morgen? Diskutieren Sie über Entwicklungen und Modeerscheinungen und wappnen Sie sich so für die nächsten Jahre inhaltlich starker Kommunikation.

8. Die Unterhaltung kommt nicht zu kurz

Zwei Tage auf einer Konferenz/Messe können ganz schön langatmig werden – aber nicht hier: Das CMCX-Programm bietet Ihnen mit Joko Winterscheidt und Micky Beisenherz zwei der deutschen Top-Entertainer vor bzw. hinter der Kamera.

Ein paar Lacher sind also garantiert – und abgesehen von Ihrer Erheiterung ist allgemein das Thema „Unterhaltung“ ja relevant im Content-Marketing.

9. Der Austausch mit der E-Commerce Branche

Wenn Sie wissen wollen, wie man das Geld, das Sie durch Euer Content-Marketing ausgebt, wieder reinholt (Zwinkersmiley), dann müssen Sie nur ein paar Meter weiter gehen: Parallel zur CMCX findet die die Internet World, die E-Commerce Messe, statt mit erwarteten 16.00 Besucher. Als CMCX-Besucher haben Sie freien Zugang zur IW und umgekehrt. Es kommt also zum regen Austausch mit der E-Commerce-Branche.

10. Die bekannte offene und lockere Atmosphäre

Gestartet ist die CMC(X) bekanntermaßen in Köln und das Team werkelt und feilt auch immer noch in der Domstadt an der CMCX. Wie letzten Jahr nimmt der Veranstalter auch 2017 die berühmte rheinische Herzlichkeit und Offenheit mit nach München: Jeder Jeck ist anders und jeder, der Lust auf Content-Marketing hat, wird mit offenen Armen auf der CMCX empfangen.

(Die genannten 10 Gründe stammen aus dem Beitrag  “10 Gründe, warum Ihr zur CMCX kommen solltet”, erschienen auf content-marketing-conference/blog)

Button-tickets

Das könnte Sie auch interessieren