Wie Sie Ihre Konkurrenz durchleuchten und so mehr Kunden gewinnen können

3 Tools zur Wettbewerbsanalyse im Content Marketing

Analyse Wettbewerb

Sie produzieren täglich Content, der für Ihre Zielgruppe einen größtmöglichen
Nutzwert hat, sodass Sie sie als wiederkehrende Visitors gewinnen. Weiter können Sie diese dann in Leads, z.B. in Newsletter-Abonnenten und letztlich in zahlende Kunden umwandeln. Dieser Veredelungsprozess ist das Ziel Ihrer
Content Marketing-Strategie, denn schließlich wollen Sie Geld verdienen.

Aber in der Praxis tritt häufiger der Fall auf, dass die Inhalte nicht so performen, wie man es gerne hätte. Sprich, Sie erreichen nicht die Traffic-Zahlen, die Sie geplant haben und somit ist auch das Ergebnis aus dem Marketing-Funnels nicht zufriedenstellend. Um dieses Problem zu lösen finden Sie auf diversen Blogs (wie natürlich auch auf unserem Communicate And Sell-Blog) zahlreiche Tipps zu wirksamen Content-Strategien. Der Vorschlag heute lautet: Analysieren Sie regelmäßig die Inhalte Ihrer Wettbewerber und finden Sie so Themenbereiche, die von Ihrer Konkurrenz (noch) nicht bedient werden. Das ist eine sehr gute Chance, durch entsprechenden Content den Traffic auf Ihrer Website zu erhöhen.

Und wie finden Sie diese Nischen? Gavin Llewellyn zeigt es Ihnen und zwar mit Hilfe von drei Tools. Diese stellt Gavin ausführlich vor und präsentiert zudem die Vor- und Nachteile dieser Helferlein. Lesen Sie also diesen nützlichen Beitrag, um frühzeitig unbesetzte Themen zu erkennen und darauf entsprechend Ihr Content Marketing auszurichten.

Tool 1: Socialcrawlytics.com

Mit dieser Anwendung ist es möglich, die Social Sharing-Performance jeder beliebigen URL zu verfolgen. So sehen Sie, welcher Inhalt auf welchem Netzwerk wir gut geteilt, gelikt oder anderweitig weiterempfohlen wurde. Das gibt Ihnen Hinweise für das eigene Social Media-Marketing und Ihre Content-Strategie.

Tool 2: Quick Sprout

Das von Neil Patel angebotene Tool bietet die Option, jede URL nach verschiedenen Aspekten zu untersuchen. Neben einer reinen Social Media-Analyse, erhalten Sie auch wertvolle Informationen zur Performance Ihrer Website insgesamt, genauso wie zu SEO.

Tool 3: BuzzSumo

Die dritte Anwendung ist einigen von Ihnen sicherlich bekannt: BuzzSumo. Bereits mit der kostenlosen Version sind Sie in der Lage, Inhalte nach Keywords zu suchen und deren Total Shares über verschiedene Social Media-Plattformen einzusehen. Des weiteren können Sie Influencer identifizieren und Themen für Ihre Content-Strategie finden.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren