Warum es wichtig ist, auch einmal außerhalb der bekannten Content Marketing-Box zu denken und wie es funktionieren kann

3 Wege für unkonventionelle Denkanstöße im Content Marketing

Think Outside The Box Concept

Wie oft sitzen Sie an Ihrem Schreibtisch und überlegen krampfhaft, welches Thema Ihr nächster Beitrag behandeln soll? Dabei muss es sich selbstverständlich um Content handeln, der einen möglichst großen Nutzwert für Ihre Zielgruppe darstellt (hier kann Ihnen das Konzept der “Buyer Personas” helfen). Zudem sollte er auch unterhaltend sein, damit entsprechend viel Engagement und so auch Traffic entsteht, der dann auf die eigene Website gelenkt wird. Hier können Sie die erhaltenen Visitors in Leads und letztlich in zahlende Kunden veredeln.

Aber Ihnen fehlt die “zündende Idee”, um diesen Prozess in Gang zu bekommen. Und hier kann Ihnen Calvin Koepke helfen, denn seine Empfehlung lautet: Denken Sie auch außerhalb der üblichen Content Marketing-Box! Das ist natürlich leichter gesagt als getan, aber Calvin zeigt Ihnen, wie Sie das bewerkstelligen. Und er zeigt noch mehr, nämlich, dass Content Marketing in verschiedensten Bereichen angewendet wird, ohne das die handelnden Personen sich darüber im Klaren sind. Gute Beispiele also, um über den bekannten Tellerrand hinauszusehen. Lesen Sie daher diesen lohnenswerten Artikel, um Ihre Content Marketing-Strategie auch mit unkonventionellen Methoden zu verbessern.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren