Warum Ihre Content Marketing-Strategie vom Know-How Ihrer Verkaufsabteilung profitieren kann und wie daraus letztlich mehr zahlende Kunden gewonnen werden können

4 Wege, wie Ihr Sales-Team Content Marketing unterstützen kann

Präsentation

In jedem Unternehmen gibt es zwischen den Abteilungen hin und wieder Reibungspunkte. Doch wahrscheinlich sind diese selten so groß, wie zwischen der Verkaufs- und Marketingabteilung. Und dass, obwohl gerade Ihr Mediasales viele hilfreiche Informationen für eine funktionierende Content Marketing-Strategie liefern kann.

Wie das aussehen kann, erklärt Ann Smarty auf contentmarketinginstitute.com mit insgesamt 4 Wegen.

Als erstes weist sie daraufhin, dass Ihr Mediaverkauf, genauso wie der Vertrieb, den direkten Kundenkontakt pflegt und so weiß, welche Fragen am häufigsten gestellt werden. Dieser Input eignet sich ideal, um so genannte FAQs zu erstellen. Damit bieten Sie Ihren Nutzer nicht nur einen Mehrwert, sondern erhöhen auch Ihre
(Google-) Sichtbarkeit.

In eine ähnliche Richtung geht die Erstellung eines Glossars, was sich ebenfalls aus der täglichen Arbeit Ihres Mediaverkaufs ergeben kann. Denn die Mediaberater können die Begriffe liefern, die erklärungsbedürftig seitens der Zielgruppe sind. Indem Sie also eine entsprechende Seite auf Ihrer Homepage anlegen, schaffen Sie einen Nutzen für Ihre User und erhöhen die Chance, besser gefunden zu werden.

Das Know-How über die Kunden hilft zudem bei einer elementaren Voraussetzung erfolgreiches Content Marketing: Die Erstellung von Buyer Personas. Andersherum hilft das Konzept wiederum dem Verkauf, ihre Angebote noch spezifischer zu gestalten und so mehr Abschlüsse zu generieren.

Als vierten und letzten Punkt zeigt Ann, dass bereits vorhandener Inhalt im Sales-Team dazu verwendet werden kann, um mehr Leads zu gewinnen. Dazu können Präsentationen, Whitepaper oder auch Fallstudien zählen, die Sie als Download auf Ihrer Seite anbieten und so z.B. die Zahl Ihrer Newsletter-Abonnenten steigern.

Fazit: Beide Seiten profitieren von einer Zusammenarbeit. Denn die steigende Reichweite durch nützlichen Content ist ein wesentlicher Faktor bei der Akquisition des Sales-Teams und umgekehrt profitiert die Marketing-Abteilung vom Wissen der Kollegen über ihre Kunden für die Content-Erstellung.

Somit lohnt es sich also, Anns Beitrag zu lesen.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren