Warum Sie mit Ihrem Content nicht das Ergebnis erzielen, welches Sie geplant haben und wie sich das verhindern lässt

5 Content Marketing-Fehler, die Sie vermeiden sollten

Help Avoiding Mistakes

Wer kennt es nicht: Sie haben sich für die Umsetzung einer neuen Strategie entschieden und treiben diese auch voran. Doch das Ergebnis ist eher mager und die erwarteten Resultate liegen weit unter den Erwartungen.

Dies ist ein Szenario, dass sich ebenso bei einigen Unternehmen wiederfindet, die Content Marketing betreiben. Dank gutem Content soll mehr Traffic auf der eigenen Website entstehen und dadurch der “Veredelungslift” angeschoben werden. Durch diese Form des Marketing-Funnels entstehen letztlich mehr zahlende Kunden. Soweit die Theorie, die schließlich auch dazu geführt hat, eine eigene Content Marketing-Strategie einzuführen.

Doch in der Praxis erhalten Sie nicht die anvisierte Steigerung an Verkäufen und auch die Reichweite entwickelt sich eher mäßig. Was läuft also falsch? Ein Blick auf Alyssa Hannan Liste mit 5 häufigen Fehlern im Content Marketing kann Abhilfe schaffen. Denn oft sind es grundlegende Aspekte, die nicht oder nicht genügend beachtet werden. Um was es sich handeln kann, lesen Sie in Alyssas lohnenswerten Artikel.

Fehler 1: Sie haben keine Strategie entwickelt und dokumentiert!

Fehler 2: Ihr Fokus liegt auf der Verkaufsabsicht und nicht darauf, Problemlösungen für Ihre Nutzer zu liefern.

Fehler 3: Sie verwenden keine klaren Call-To-Actions in Ihren Blog-Posts.

Fehler 4: Content Marketing nimmt lediglich eine “Ergänzungsfunktion” innerhalb Ihres Marketings ein.

Fehler 5: Sie nutzen das Potenzial von wiederverwertbaren Content nicht aus.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren