Warum es sich lohnt, in Content Marketing zu investieren, um mehr Kunden zu gewinnen

Auch wenn es länger dauert: Content Marketing wirkt!

Euro Money In Hourglass (Concept Of Successful Business)

Einer der wesentlichen Kernpunkte jedes Marketingplans ist, zu welchem Zeitpunkt eine definierte Anzahl an Verkäufen erreicht werden soll. Daran wiederum wird dann der Erfolg der Marketingstrategie gemessen, denn Zeit und Geld sind (leider) keine unendlichen Ressourcen und die Investitionen in die Marketingaktivitäten sollen sich schließlich positiv niederschlagen. Gewünscht ist daher natürlich ein möglichst rascher Verkaufserfolg. Doch der Faktor “Zeit” ist genau der Punkt, der gerade beim
Content Marketing zu Differenzen zwischen Unternehmensleitung und Marketer führen kann. Selbst wenn sich, aufgrund Ihrer Content-Strategie, der Traffic auf Ihrer Website und das Engagement der User relativ schnell erhöht, werden Sie in der Regel nach handfesten Erfolgen gefragt – und zwar nach der Anzahl der generierten
Leads und letztlich der Conversion-Rate. Sind die Ergebnisse nicht zufriedenstellend, dann kann es durchaus geschehen, dass es heißt: “Content Marketing ist Zeitverschwendung und kostet nur Geld”. In der Regel wird dann das Konzept ad acta gelegt.

Um den beschriebenen Fall zu vermeiden, gibt es Abhilfe von einem der Top-Content Marketing-Influencer: Jeff Bullas erklärt in seinem Beitrag “Is Content Marketing a Waste of Time?”, wie Sie zunächst den Traffic Ihrer Website aufbauen und diesen dann auch gezielt für die Lead- und letztlich der Kundengewinnung einsetzen. Dabei zeigt er eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, bei der er sowohl verschiedene hilfreiche Tools vorstellt als auch konkrete Content-Formen, mit denen man Geld verdienen kann.

Dieser sehr lesenswerte Artikel erklärt, wie eine wirksame Content Marketing-Strategie aussehen muss, die sich auch finanziell lohnt. Den vollständigen (englischen) Artikel lesen Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren