Es gibt keine langweiligen Branchen - es gibt nur schlechtes Content Marketing!

Content Marketing wirkt auch in “langweiligen” Branchen

langeweile_844

“Kann ich nicht” ist bekanntlich meist wohnhaft in der “Will ich nicht”-Straße. So oder ähnlich ist es auch im Content Marketing. Wer da behauptet, Content Marketing würde bei ihm “nicht funktionieren, weil die Branche so unglaublich dröge und langweilig” sei, der lügt nicht unbedingt. Viel wahrscheinlicher ist, dass er als Branchenangehöriger längst so betriebsblind ist, dass er das Potential, das die Branche an spannenden und relevanten Themen – und damit an wirksamem Content Marketing – bietet, gar nicht mehr sieht. Denn grundsätzlich gilt: Jede Zielgruppe hat Fragen und Probleme, über die sich etwas Interessantes sagen lässt. Denn überall sind Menschen involviert. Und Menschen sind interessant.

Freilich helfen hier keine Grundsatzvorträge. Hier helfen nur praktische Beispiele. Deshalb sind wir immer auf der Suche nach ↘eindrucksvollen Beispielen für gelingendes Content Marketing auch in vorgeblich “langweiligen” Branchen. Denn die gibt es. Man muss sie manchmal nur ein wenig suchen. Mike Templeman hat das getan und stellt auf Forbes eine Fallstudie vor, die zunächst nach Gähnen klingt. Es geht um die Gas- und Ölbranche. Ganz ehrlich: Was soll man dazu sagen? Dass es tatsächlich geht, können Sie in Mikes Artikel lesen.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren