Warum virale Erfolge nicht gleichbedeutend sind für eine wirksame Content Marketing-Strategie

Erfolgreiches Content Marketing ist mehr als virale Effekte

Konzept, Vermarktung Strichmnnchen

Mit gutem Content langfristig Aufmerksamkeit erzeugen!

Wer möchte es nicht: Nachdem Ihr Beitrag fertig ist, der oftmals am Wochenende oder in Nachtschichten mit viel Herzblut erstellt wurde, spielen Sie ihn über
Facebook,YouTube, LinkedIn & Co. an Ihre Zielgruppe aus. Und was passiert? (Fast) nichts. Die gewünschten hohen Shares, Likes und Kommentare bleiben aus, ganz abgesehen von dem so sehr ersehnten viralem Coup, den Sie hofften, zu landen. Denn virale Effekte sind ein wesentliches Ziel von Ihnen, schließlich haben Sie so eine größere Chance, Aufmerksamkeit und Traffic zu erzeugen, der dann wieder weiterverarbeitet werden kann. „Go viral“ gehört also zu jeder erfolgreichen Content Marketing-Strategie – oder etwa nicht?

Nein, auch wenn Sie denken, dadurch das nötige Engagement Ihrer Zielgruppe zu erhalten. Warum das so ist, erklärt Ihnen Rachel Lindteigen. Stattdessen sollten Sie sich auf Ihren Content konzentrieren, und zwar auf Inhalte, die wirklich nützlich und hilfreich für Ihr Publikum sind. Der Grund ist klar: virale Effekte bringen lediglich kurzfristige Erfolge, Content Marketing dagegen soll langfristig wirken. Und das schaffen Sie eben nur mit gutem Content. Warum Sie also genau darauf Ihren Fokus legen sollten, erfahren Sie in diesem sehr lesenswerten Artikel.

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren