Warum Nischenmärkte die besten Aussichten für wirksames Content Marketing bieten

„Wanna get rich? Target a niche!“

gewrze

Man kann Andrew Davis‘ – einer der Stars im US-Content Marketing – Diktum nicht oft genug memorieren. Deshalb: Drucken Sie es sich aus und hängen Sie es sich übers Bett!

„Paradoxically, the more information available to the customer, the more niche-focused content creators must become and the more successful they’ll be.“

Heißt: Je mehr Informationen der umkämpfte Kunde zur Verfügung hat, desto wichtiger ist es, dass wir Marketer uns auf möglichst spitze Themennischen konzentrieren. Und je mehr wir das tun, desto erfolgreicher werden wir sein.

Warum Andrew Davis recht hat, stellt Bernie Borges in seinem Artikel dankenswerterweise noch einmal klar. Tatsache ist: Es wird auf der Welt gerade von großen Unternehmen eine riesige Menge an Geld und sonstigen Ressourcen für Content verschwendet, der letztlich niemanden wirklich interessiert. So entstehen dann auch Stichworte wie „Content Shock“ und dergleichen. Die gute Nachricht: Wer in einem Nischenmarkt aktiv ist – je spitzer, desto besser! – braucht sich darüber nicht allzu viele Gedanken machen. Hier erzielt man mit gutem Content schnell eine relevante Position. Mit der x-ten Reisetipps-Website geht das nicht so einfach.

Weil es sich dabei um eine grundlegende Erkenntnis handelt, die Ihr Marketing verändern sollte und wird, lesen Sie den vollständigen (englischen) Artikel jetzt!

Jetzt Artikel lesen

Das könnte Sie auch interessieren