Das sind die 5 besten internationalen Content Marketing-Beiträge in dieser Woche

Content Marketing-Weekly 35-2017

Sie sind von Content Marketing überzeugt – Ihre Kollegen und vor allem Ihre Vorgesetzten jedoch weniger. Glücklicherweise liefert uns Julia McCoy auf contentmarketinginstitute.com gleich 9 Argumente, die zeigen: Eine Content Marketing-Strategie ist keine Alternative; sie ist ein “Muss”. Dafür bezieht sich Julia auf klare Daten und Fakten. Also Informationen, die sich besonders dafür eignen, die Chefetage zu überzeugen.

Natürlich gibt es neben Julia – die unser Ranking in dieser Woche anführt – noch 4 weitere Autoren, die sehr aufschlussreichen Content liefern. Welche das sind und warum es sich lohnt, jeden dieser Artikel zu lesen, zeigt Ihnen unser Content Marketing-Weekly.

Platz 1 (1.700 Shares):

 Julia McCoy: 9 Stats That Will Make You Want to Invest in ContentMarketing

Wird die Notwendigkeit und Effektivität von Content Marketing bei Ihren Kollegen auch noch angezweifelt? Dann kommt Ihnen Julia McCoy zu Hilfe. Denn Sie hat die richtigen Argumente parat, mit denen Sie Zweifler und Kritiker in den eigenen Reihen umstimmen können. Dazu führt Julia gleich 9 aussagekräftige Argumente an. Und das Beste: Sie nennt klare Fakten und verweist auf Studien bzw. Erhebungen rund um das Thema Content Marketing. Stichfeste Zahlen und Daten sind eine ideale Grundlage, um Skeptiker den Nutzen von Content Marketing vorzuführen. Statt jedoch selbst danach zu suchen, können Sie einfach auf Julias Zusammenfassung zurückgreifen.

Platz 2 (1.200 Shares):

Ellie Mirman: How to Do a Competitive Content Marketing Analysis

Gutes Content Marketing ist datengetrieben: Sowohl die Themen für Ihre Inhalte, als auch die passenden Kanäle, Formate und Zeitpunkte der Distribution basieren auf Analysen von Suchanfragen (also Keywords) und natürlich der Zielgruppe. Sie erhalten jedoch nicht nur von Ihren Nutzern und Google wichtige Infos darüber, wie Sie optimale Inhalte erstellen und verbreiten sollten. Wichtige Daten für eine gute Content Marketing-Strategie liefert Ihnen auch Ihr Wettbewerb. Schließlich ist es Ihr Ziel, Ihre Marktposition so zu festigen, um nicht “überholt” zu werden. Und dazu müssen Sie wissen, was Ihre Konkurrenz macht. Wie Sie dabei am besten vorgehen, weiß Elli Mirmann. Er Sie ist Gastautorin auf contentmarketinginstitute.com und zeigt eine detaillierte Anleitung auf, wie Sie Ihre Mitbewerber Schritt-für-Schritt analysieren. Am besten gleich lesen. Vielleicht stoßen Sie ja auf Anbieter, die Sie bislang noch nicht kennen udn wahrgenommen haben?

Platz 3 (467 Shares):

John Hall: How Content Marketing Can Propel You Past the Finish Line

Sie haben es geschafft: Ihr Nutzer kommt über Google auf Ihre Seite und findet Ihren Inhalt gut. Daraufhin meldet er sich zum Newsletter an und wird in diesem Kontext auf passende kostenpflichtige Angebote aufmerksam gemacht. Die er am Ende sogar kauft. Ihre Content Marketing-Strategie ist also erfolgreich und Ihr Ziel – nämlich mehr Verkäufe – erreicht. Aber genau hier ist laut John Hall ein kritischer Punkt. Endet hier Ihre Strategie, ist das seiner Meinung nach zu kurz gedacht. Schließlich sollte Ihr Ziel darin bestehen, einen möglicht hohen Customer Lifetime Value (CLV) zu erzeugen. Und das schaffen Sie nur, wenn Sie auch nach dem ersten Kauf die Kundenbeziehung “pflegen”. Wie Ihnen auch hier Content Marketing helfen kann, lesen Sie jetzt in Johns Artikel auf inc.com.

Platz 4 (450 Shares):

Joshua Nite: B2B Content Marketing Benchmarks: How Can We Do Better?

Sie stehen vor einer Reihe von Herausforderungen im Ihrem Marketing: Das Nutzerverhalten ändert sich und sie konkurrieren plötzlich mit branchenfremden Anbietern um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe. Das gute ist: Diese Herausforderungen kennen Sie und es lassen sich Konzepte entwickeln, um die eigene Wettbewerbsfähigkeit zu erhalten (und am besten noch zu steigern). Es gibt jedoch eine “schlechte” Nachricht: Stetig kommen neue Trends und Entwicklungen, auf die Sie sich einstellen müssen. Da ist es gut, wenn man frühzeitig diese neuen Marktanforderungen kennt. Und damit Ihnen das gelingt, hat Joshau Nite auf toprankblog.com anstehende Herausforderung im Content Marketing zusammengestellt. Das ist aber nicht alles: Freundlicherweise gibt es uns auch Tipps, wie Sie diese meistern können. Also gleich lesen!

Platz 5 (337 Shares):

Heidi Cohen: 2018 B2B Content Marketing Distribution: What The Data Doesn’t Tell You [Research] 

Einem bestimmten Baustein jeder Content Marketing-Strategie widmet sich Heidi Cohen auf ihrem gleichnamigen Blog: Nämlich der Content-Distribution. Häufig verwenden Unternehmen viel Zeit und Geld darauf, gute Inhalte zu erstellen. Das ist natürlich wichtig. Allerdings kann Ihr Content noch so “unique” sein; wenn keiner Ihrer Nutzer ihn findet, sei es auf Google oder in Social Media, dann haben Ihre Informationen keinerlei Bedeutung. Und können vor allem nichts zur Monetarisierung beitragen. Aus diesem Grund müssen Sie neben der Content-Produktion ebenso die Distribution planen und durchführen. Was Sie dabei beachten sollten, um am Ende auch die geplante Reichweite zu erzielen, lesen Sie in Heidis lohnenswertem Artikel!

Und jetzt: Schönes Wochenende!

Das könnte Sie auch interessieren