Wie Sie Umfragen schnell und einfach auf Twitter erstellen

Twitter Poll – So geht’s

Umfrage auf Twitter sind eine schnelle und einfache Möglichkeit, Meinungen Ihrer Follower zu verschiedenen Themen zu erfassen. Denn statt mühsam erst Teilnehmer für eine Abstimmung zu generieren, greifen Sie auf die Reichweite des Microblogs zurück.

Ein weiterer Plus-Punkt ist, dass die Erstellung solcher Twitter-Umfragen – oder auch sogenannter Twitter-Polls – simpel ist. Und wie das genau funktioniert, zeigen wir Ihnen:

In diesem Artikel finden Sie

In 45 Sekunden zu Ihrer Twitter-Poll: Video-Anleitung

Eine Umfrage auf Twitter zu erstellen geht schnell – nämlich in nur 45 Sekunden. Dieses Video zeigt Ihnen, wie Sie am Desktop vorgehen müssen:

Kurzbeschreibung:

  1. Loggen Sie sich in Ihrem Twitter-Account ein.
  2. Klicken Sie auf “Twittern” (alternativ in das Feld “Was gibt’s Neues?”)
  3. Es öffnet sich ein Fenster; tippen Sie hier auf das Umfrage-Symbol.
  4. Sie gelangen zur Umfrage-Maske. Geben Sie folgende Infos ein:
    1. Ihre Frage (maximal 280 Zeichen inkl. Hashtags)
    2. Ihre Antwortmöglichkeiten (max. 25 Zeichen); fügen Sie, wenn nötig noch bis zu 2 weitere Optionen hinzu.
  5. Bestimmen Sie die Dauer
    1. mindestens 5 Minuten muss die Abstimmung online sein.
    2. maximal 7 Tage darf sie laufen.
  6. Klicken Sie auf “Twittern”, um die Umfragen zu veröffentlichen.

Hier geht’s zurück zur Übersicht.

So erstellen Sie Twitter-Polls

Die Umfrage können Sie sowohl am Desktop oder auch per App erstellen. Für beide Wege finden Sie im folgenden jeweils die Anleitung:

1. Die Twitter-Umfrage am Desktop

Wenn Sie nicht bereits einen Twitter-Account haben, müssen Sie sich zunächst registrieren.

Schritt 1: Sobald Sie dann eingeloggt sind, müssen Sie das Feld „Twittern“ (rot umrandet) öffnen:

Umfrage-erstellen-Twitter
Öffnen Sie zunächst das Twitter-Feld, um mit Ihrer Umfrage zu beginnen.

Daraufhin öffnet sich ein neues Fenster, in diesem Sie twittern können. Hier finden Sie am unteren Rand des Feldes den Button „Umfrage hinzufügen“ (rot umrandet):

Umfrage-erstellen-Twitter
Klicken Sie auf “Umfrage hinzufügen.

Schritt 2: Mit einem Klick auf das Icon geht das Umfrage-Fenster auf: Hier können Sie nun Ihre Frage sowie die jeweiligen Antworten, die zur Auswahl stehen, eintragen:

Twitter-Umfrage-erstellen
Mit einem Klick auf das Symbol “Umfrage hinzufügen” öffnet sich das entsprechende Fenster; hier können Sie nun Ihre Frage eintippen.

Im Einzelnen heißt das:

In das Textfeld „Stelle eine Frage…“ können Sie Ihre Frage eingeben. Achtung: Neu ist, dass die Zeichenanzahl auf 280 Zeichen erhöht wurde (vorher 140).

Im Feld „Auswahl“ sind dann Ihre Antworten einzustellen: Standardmäßig werden Ihnen 2 Felder dargestellt (siehe Screenhot oben). Mit einem Klick auf „Auswahl hinzufügen“ können Sie diese um 2 weitere Felder ergänzen. Maximal sind jedoch nur 4 Optionen möglich. Jede Antwort kann bis zu 25 Zeichen umfassen.

Twitter-Umfrage-erstellen
Mit einem Klick auf “Auswahl hinzufügen” erhalten Sie zwei weitere Fenster, in denen Sie Antwortmöglichkeiten ergänzen können.

Ein “Manko” ist, dass Sie Ihrer Twitter-Poll keine Fotos hinzufügen können.

Schritt 3: Zuletzt lässt sich noch die Dauer Ihrer Umfrage definieren. Die Voreinstellung beträgt einen Tag. Um dies zu ändern, klicken Sie auf „1 Tag“ und bestimmen den gewünschten Zeitraum in Tagen, Minuten und Stunden. Folgende Vorgabe gilt: Ihre Umfrage muss mindestens 5 Minuten online sein, darf jedoch maximal 7 Tage zur Verfügung stehen.

Twitter-Umfrage-erstellen-Dauer
Die Voreinstellung für die Dauer der Twitter-Umfrage beträgt einen Tag. Indem Sie auf das Feld klicken, können Sie den Zeitraum anpassen.

Schritt 4: Zuletzt klicken Sie auf „Twittern“, um Ihre Umfrage zu veröffentlichen.

Hier geht’s zurück zur Übersicht.

2. Die Twitter-Poll per App (für IOS oder Android)

Sie haben sich die Twitter-App heruntergeladen und sind angemeldet.

Schritt 1: Oben rechts finden Sie eine “Feder”, auf die Sie klicken müssen:

Sobald Sie in der Twitter-App eingeloggt sind, klicken Sie auf die "Feder", um das Twitter-Feld zu öffnen.
Sobald Sie in der Twitter-App eingeloggt sind, klicken Sie auf die “Feder”, um das Twitter-Feld zu öffnen.

Schritt 2: Daraufhin öffnet sich das Fenster zum twittern (“Was gibt’s Neues?“). Am unteren Rand des Twitter-Feldes finden Sie den Button, mit der Sie Ihre Umfrage erstellen können. Mit einem Klick gelangen Sie zum nächsten Fenster:

Der Screenshot der Twitter-App zeigt, auf welchen Button Sie im Twitter-Feld klicken müssen, um die Twitter Poll zu starten
Im Twitter-Feld finden Sie den Button, mit dem Sie eine Umfrage erstellen können.

Schritt 3: Nun öffnet sich die Umfrage-Maske. Wie bereits beim Desktop können Sie nun die Frage, die Optionen sowie die Dauer angeben.

Der Screenhot der Twitter-App zeigt, wo Sie für Ihre Twitter-Poll die Frage einstellen sowie die Antworten und die Dauer festlegen
Nachdem Sie auf das Umfrage-Icon geklickt haben, öffnet sich ein weiteres Fenster. Hier können Sie nun Ihre Frage, Ihre Auswahl sowie die Dauer der Twitter-Poll einstellen.

Die Frage darf nicht länger als 280 Zeichen sein.

Pro Option stehen Ihnen noch zusätzlich je 25 Zeichen zur Verfügung. Sie können insgesamt 4 Auswahlmöglichkeiten hinzufügen; einfach auf das “Plus”-Symbol neben “Auswahl 2″tippen:

Der Screenshot der Twitter-App zeigt, wie Sie zwei weitere Antwortoptionen ergänzen können; indem Sie nämlich auf das Plus-Zeichen hinter "Auswahl 2" klicken.
Sie können zwei weitere Antwortmöglichkeiten hinzufügen; einfach auf das “Plus”-Zeichen hinter “Auswahl” 2″ tippen.

Zum Schluss legen Sie noch fest, wie lange die Umfrage dauern soll. Hier gilt – wie bei Desktop erwähnt – die Regel: Ihre Twitter-Poll muss mindestens 5 Minuten, aber maximal 7 Tage dauern:

Der Screenshot der Twitter-App zeigt, wo Sie die Dauer Ihre Twitter-Poll festlegen können. Dazu klicken Sie auf " Dauer" und stellen die gewünschte Zeit ein.
Legen Sie am Ende die Dauer Ihre Twitter-Poll fest, also wie lange sie online sein soll.

Nachdem Sie alle Angaben eingetragen haben, müssen Sie lediglich noch auf “Twittern” klicken. Ihre Umfrage ist nun online und für alle Ihrer Follower einsehbar.

Hier geht’s zurück zur Übersicht.

Wie läuft die Umfrage ab?

Die Twitter-Poll ist solange in Ihrem News-Feed sichtbar, wie Sie die Dauer eingestellt haben (also minimal 5 Minuten oder bis zu 7 Tagen).

Follower, die abstimmen, müssen jegliche auf ihre bevorzugte Option klicken. Daraufhin erscheint ein Häckchen. Sofort wird der aktuelle Stand der Umfrage, also welche Option gerade vorne liegt, angezeigt.

Weder Sie noch die anderen Nutzer können jedoch einsehen, welche Follower teilgenommen haben. Diese Information ist privat.

Die Ergebnisse Ihrer Umfrage sowie den aktuellen Status noch laufender Abstimmungen erhalten Sie stets, sobald ein Nutzer abstimmt. Ist der Zeitraum abgelaufen, wird das das finale Ergebnis dann in “fett” angezeigt. Je nach Einstellung, bekommen daraufhin alle Teilnehmer eine Push-Mitteilung, in der das Endergebnis angezeigt wird.

(Quelle für Anleitung & Ablauf: https://support.twitter.com/articles/20174533?lang=de)

Hier geht’s zurück zur Übersicht.

Wie erreiche ich möglichst viele Twitter-Follower?

Ziel ist es natürlich, möglichst viele User zur Teilnahme zu animieren. Um das zu erreichen ist es empfehlenswert, Ihre Poll auf Ihrem Profil “anzuheften”. Das heißt: Bei jedem Ihrer Tweets sehen Sie rechts oben einen Pfeil; indem Sie darauf tippen öffnet sich ein Menü. In diesem finden Sie den Punkt “Auf deiner Profilseite anheften“. Wenn Sie diesen Befehl auswählen, erscheint die Umfrage stets als erster Tweet auf Ihrem Profil.

Sie fixieren also den Beitrag, sodass jeder, der Ihren Account besucht, automatisch als Erstes die Umfrage sieht (und im besten Fall teilnimmt).

Eine weitere Möglichkeit viele Follower zu erreichen, besteht darin, auf Ihrer Website auf die Umfrage zu verweisen. Natürlich besonders im Zusammenhang mit Inhalten, die in den Kontext der Twitter-Poll passen.

Des weiteren sollten Sie nicht nur mit einem Tweet Ihre Nutzer auffordern, teilzunehmen. Je nachdem, wie lange die Umfrage online ist, können Sie regelmäßig durch weitere Kurznachrichten darauf verweisen. Gerade, wenn die Abstimmung bald abläuft, ist das ein idealer Call-to-Action, um noch Nutzer zu mobilisieren. Zum Beispiel “Nur noch 5 Minuten, um Ihre Stimme abzugeben-jetzt voten!” / “Was ist Ihre Meinung? Jetzt noch schnell abstimmen!”.

Die Teilnehmer-Zahlen lassen sich ebenso erhöhen, wenn Sie Anreize bieten. Verlosen Sie beispielsweise ein Produkt unter allen Nutzer, die mitmachen. Diese Maßnahme ist selbstverständlich abhängig davon, was das Ziel der Umfrage ist.

Hier geht’s zurück zur Übersicht.

Fazit: Einfache Erstellung, begrenzte Möglichkeiten

Der große Vorteil bei Twitter-Polls besteht darin, dass sie schnell und einfach zu gestalten sind. Es ist sehr wenig Aufwand notwendig, sowohl in Bezug auf Zeit als auch Geld. Gerade um schnell Meinungen zu Themen zu erfassen bieten sich Twitter-Umfragen an – vorausgesetzt, Sie haben einen Großteil an relevanten Followern aus Ihrer Branche.

Gleichzeitig liefert der Microblog keine Variationen für ausführlichere Umfragen. Da die Besonderheit von Twitter jedoch auf der 140-Zeichen-Regeln basiert, ist es nur logisch, dass auch die Polls knapp gehalten werden.

Somit bietet Twitter also mit der Funktion der “Umfragen” eine gute Möglichkeit, schnell und unkompliziert ein Meinungs- und/oder Stimmungsbild der Zielgruppe “einzufangen”. Und gerade in Hinblick darauf, dass der Microblog hauptsächlich für aktuelle Themen genutzt wird, ist diese Art der Umfrage sicherlich sinnvoll.

Hier geht’s zurück zur Übersicht.

Das könnte Sie auch interessieren